Nach 65 Jahren Ehe: Paar stirbt im Abstand von 40 Minuten

Paar stirbt nach 65 Jahren Ehe im Abstand von 40 Minuten
Italvino und Diva Poss starben Hand in Hand © © Melissa Sloan

Sie lagen nebeneinander und hielten sich an den Händen

Manchmal ist die Liebe so stark, dass nicht einmal der Tod ihr im Weg stehen kann. So war es im Fall des brasilianischen Paares Italvino und Diva Poss. Nachdem sie 65 Jahre lang verheiratet waren, starben sie kürzlich nebeneinander in ihren Krankenhausbetten im Abstand von nur 40 Minuten, wie die 'Express UK' berichtet.

Italvino war bereits 89 Jahre alt und kämpfte seit vorigem August gegen Leukämie. Diva machte eine Chemotherapie gegen einen Tumor, der im April entdeckt wurde. Als Divas Zustand in der letzten Woche immer schlechter wurde, bat sie ihre Familie, sie besuchen zu kommen. "Sie hatte das Gefühl, dass sie nicht mehr lange zu leben hat", erklärt Rafael Max, Italvino und Divas Enkel. "Mein Großvater ging ebenfalls zu ihr. Die beiden hatten eine Unterhaltung zu zweit und danach schienen beide sehr friedlich."

Die Krankenschwestern entschieden, dass Italvino, der zu dem Zeitpunkt ebenfalls im Krankenhaus lag, in das freie Bett neben Diva verlegt werden sollte. Sie schoben die beiden zusammen, damit sie sich an den Händen halten konnten – doch dann war es wider Erwarten Italvino, der zuerst starb.

"Nachdem er gestorben war, flüsterte meine Tante meiner Großmutter ins Ohr, dass Großvater in Frieden gestorben war", erklärt Rafael. "In dem Moment schien sie noch ruhiger zu werden. Es war, als hätte er die Türen für sie geöffnet, als hätte er arrangiert, dass die beiden für immer zusammen sein könnten." Diva starb nur 40 Minuten nach ihrem Ehemann.

Eine Ehe wie aus dem Bilderbuch

Italvino und Divas Liebesgeschichte begann in 1948, als sie sich bei einer Tanzveranstaltung kennen lernten. Laut Rafael wusste Italvino von vornherein, dass er Diva heiraten wollte. "Mein Großvater sagte immer, dass sie viel länger verheiratet waren, weil er von dem Moment an, an dem sie sich kennen lernten, zählte", meint der Enkel.

Während ihrer Ehe, die fast sieben Jahrzehnte andauerte, bekam das Paar zehn Kinder und 14 Enkelkinder. Andere Familienmitglieder berichteten, dass die Ehe ihrer Großeltern so romantisch war, wie Ehen nur sein können. Das Paar verbrachte nie einen Tag ohne einander und Italvino bereite jeden Morgen für seine Frau das Frühstück vor. "So etwas habe ich nirgendwo sonst jemals gesehen", sagt Rafael.

Anzeige