Nach 62 Jahren Ehe: Paar stirbt Hand in Hand

Ehepaar stirbt Hand in Hand
Das Ehepaar Don und Maxine Simpson war bis in den Tod unzertrennlich. © © Melissa Sloan

Eine Liebe, die den Tod überdauert

Es ist eine besondere Liebesgeschichte, die ans Herz geht. Die Amerikaner Don und Maxine Simpson waren über sechs Jahrzehnte glücklich liiert und bis zum Tod unzertrennlich. Nach 62 Ehejahren starben sie gemeinsam Hand in Hand. Dies berichtet unter anderem die 'Daily Mail'.

1950 lernten sich Don und Maxine auf einer Bowlingbahn kennen und lieben. Nachdem das Paar geheiratet hatte, zogen sie 1952 gemeinsam nach Deutschland. Don Simpson war dort für die US-Armee tätig und seine Frau Maxine arbeitete als Krankenschwester. Während ihres Aufenthalts in Deutschland adoptierte das Ehepaar die beiden Zwillingsbrüder James und William. 1955 kehrte die Familie schließlich gemeinsam wieder in die USA zurück.

"Ich habe nie erlebt, dass die zwei stritten", erzählt Enkelin Melissa Sloan in einem Beitrag des US-TV-Senders '23ABCnews'. "Unsere Großmutter war wie ein Diamant für ihn. Er himmelte sie an, er liebte sie und wäre für sie bis ans Ende der Welt gegangen. Und ihre Liebe war gegenseitig", so die Enkelin weiter.

Doch das Ehepaar hatte nicht nur glückliche Jahre miteinander erlebt, auch tragische Schicksalsschläge mussten Don und Maxine gemeinsam überstehen: Anfang 2014 wurde bei Maxine Blasenkrebs diagnostiziert. Nachdem zwei Operationen erfolglos blieben, entschied sich die 87-Jährige zu ihrer Enkelin Melissa zu ziehen. Auch Ehemann Don hatte mit einer Krankheit zu kämpfen: Er war an Alzheimer erkrankt. Auch er zog aufgrund seines schwachen Gesundheitszustands zu seiner Enkelin und damit auch zu seiner geliebten Frau. Damit sich das Paar auch in diesem Zustand nahe sein konnte, schoben die Familienangehörigen die Betten der Ehepartner zusammen und legten die Hand von Don in die Hand von Maxine: "Schau mal, Opa, wer ist das da neben dir?", fragte Melissa. "Das ist meine wunderschöne Frau", erwiderte Don lächelnd. Dies war der letzte Augenblick, den Don und Maxine bewusst miteinander erlebten.

Am Morgen des 21. Juli schließlich bemerkte Melissa, dass ihre Großmutter aufgehört hatte zu atmen, dabei hielt sie immer noch die Hand ihres geliebten Mannes. Nur vier Stunden später starb auch Don. Enkelin Melissa ist sich ganz sicher, dass die Seele ihres Großvaters zusammen mit Großmutter Maxine den Raum verlassen hat.

Anzeige