Mutterliebe erweckt Baby zum Leben

Zwilling für tot erklärt - und "auferstanden"
Nachdem die Ärzte Jamie für tot erklärt hatten, erweckte die Liebe seiner Mutter ihn wieder zum Leben.

Ärzte hatten Jamie für tot erklärt

Dass Mutterliebe über alles geht, wissen alle Frauen, die einem Baby das Leben geschenkt haben. Dennoch ist diese Geschichte etwas ganz Besonderes: Die Zwillinge von Kate Ogg kommen in der 27. Schwangerschaftswoche in einem Krankenhaus in Sydney in Australien zur Welt. Während die kleine Emily die Geburt gut übersteht, wird ihr Bruder Jamie für tot erklärt. Dann geschieht das Unglaubliche: Als eine Krankenschwester Kate den Kleinen auf die Brust legt, beginnt Jamie zu atmen.

Der kleine Jamie wurde für tot erklärt, nachdem die Ärzte über zwanzig Minuten lang - scheinbar vergebens - um sein Leben gekämpft hatten. Damit sich Kate und ihr Mann David von dem Neugeborenen verabschieden konnten, legte die Krankenschwester Kate den kleinen Jungen auf die Brust. Kate streichelte das Baby und redete mit ihm.

Mutter reagierte instinktiv richtig

Nach wenigen Minuten begann Jamie, sich zu bewegen und nach Luft zu schnappen. Die Ärzte erklärten den Eltern, dies seien lediglich Reflexe des toten Körpers, von denen sich die Eltern sich nichts erhoffen sollten. Damit jedoch lagen die Ärzte falsch. Nach insgesamt etwa zwei Stunden in den Armen und auf der Brust seiner Mutter erwachte Jamie wortwörtlich zum Leben.

Gegenüber der NBC News sagte Dr. Lisa Eiland vom Weill Cornell Medical Center in New York City, dieses „Wunder“ könnte wissenschaftlich fundiert sein: „Wichtig ist die Wärme der Mutter und die Stimulierung, die das Kind bekommen haben wird, indem es den Herzschlag der Mutter gehört hat. All das mag dem Baby geholfen haben, den Weg des Lebens zu gehen.“

„Sie hat instinktiv getan, was sie getan hat. Wenn sie das nicht getan hätte, wäre Jamie wahrscheinlich nicht hier“, sagte David Ogg gegenüber „Today“ über die Reaktion seiner Frau. „Wir sind die glücklichsten Eltern der Welt“.

Mittlerweile sind die Zwillinge vier Jahre alt und wohlauf.

(Quelle: Today.com/ NBC News)

Anzeige