Mutter stirbt zwei Wochen nach Krebs-Diagnose

Mutter stirbt zwei Wochen nach Krebs-Diagnose
Zwei Tage nach ihrer Hochzeit stirbt Dawn Jackson. © Bulls | South West News Service, / rossparry.co.ukrossparry.co.uk

Verlobter organisiert Blitzhochzeit

So viele Schicksalsschläge wie diese kann eine Familie kaum verkraften. Doch die Jacksons aus England traf es innerhalb kürzester Zeit doppelt hart. Zuerst stirbt das ungeborene Baby im Bauch der Mutter. Einen Monat später wird bei ihr Krebs diagnostiziert. Dennoch lässt sich die Familie nicht unterkriegen und geht auf wunderbare Weise mit dem ganzen Unglück um.

Als Dawn Jackson mit ihrer dritten Tochter schwanger ist, fühlt sie sich kerngesund. Doch das Baby stirbt in ihrem Bauch. Kaum ist das kleine Mädchen beerdigt, folgt laut 'Daily Mail‘ die nächste Horror-Nachricht: Die 36-jährige Mutter hat Krebs, der sich bereits in der Leber und im Bauchraum ausbreitet. Schnell ist klar, dass Dawn nicht mehr lange leben wird.

Weil sie schon immer heiraten wollen, organisiert Dawns Verlobter Dean eine Blitzhochzeit im Krankenhaus. Er lädt Verwandte und Freunde ein und während der Zeremonie sitzen die beiden kleinen Töchter Aydia und Karla bei ihrer Mutter im Bett, auch Sohn Joshua ist dabei. Denn Dawn ist zu schwach, um aufzustehen. Doch inmitten des Unglücks leuchten die Augen des Hochzeitspaares – ein kurzer Moment pures Glück. Später sagt Dean: "Unser Hochzeitstag war perfekt, in jeder Weise, die man sich vorstellen kann – unabhängig von den Umständen."

Nur zwei Wochen nach der schrecklichen Krebs-Diagnose und zwei Tage nach der Hochzeit starb Dawn. Dem Ehemann bleibt die Gewissheit: "Ich weiß ganz sicher, dass sie die eine für mich war. Mir bleiben so viel glückliche Momente unseres gemeinsamen Lebens. Dawn war eine wundervolle Person."

Anzeige