Mutter stirbt kurz nach Frühgeburt - ihr Baby überlebt!

Frühgeburt: Mutter stirbt, Kind überlebt
Die kleine Ellie ist ein wahres Wunderkind!

Beziehungstragödie kostet junge Mutter das Leben

Sie liegt im Brutkasten, weil sie drei Monate zu früh geboren wurde. Doch sie lebt! Diese Tatsache hat die kleine Ellie aus Houston in den USA mitunter ihrer tapferen Mutter zu verdanken - die kurz nach der Geburt starb.

Monica Ramirez war gerade mal 25 Jahre alt und im sechsten Monat schwanger, als die Tragödie sie mit voller Wucht traf, wie die 'Daily Mail' berichtet. Nach einem Streit mit ihrem Freund Anton Aleksandrov in der Neujahrsnacht, fuhr dieser mit seinem Auto in den Truck seiner Freundin und verletzte sie dabei lebensgefährlich. Die junge Frau wurde daraufhin nackt und mehr tot als lebendig an einem Straßenrand gefunden. Von dort aus brachte man sie schnellstmöglich in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Anschließend geschah das Wunder: Trotz ihrer Verletzungen gebar sie ihre kleine Tochter – und zwar ganze drei Monate zu früh! Doch um ihrem Baby das Leben zu schenken, zahlte Monica einen hohen Preis: Sie starb nur kurze Zeit nach der Geburt ihres Säuglings.

„Monica hat lang genug gekämpft, um ihr Baby auf diese Welt zu bringen“, so Briana Church, Monicas vier Jahre jüngere Schwester zum 'Houston Chronicle'. „Ellie ist unser kleines Wunder.“ Traurig bleibt jedoch die Tatsache, dass die kleine Ellie niemals die Frau zu Gesicht bekommen wird, die so hart für ihr Leben gekämpft hat. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass Monicas Tod nicht unbestraft bleibt und Anton Aleksandrov für sein Vergehen aufkommt.

Anzeige