SCHWANGERSCHAFT SCHWANGERSCHAFT

Mutter bekämpft Brustkrebs während der Schwangerschaft

Brustkrebs in der Schwangerschaft
Diese Mutter bekämpft Brustkrebs und bringt einen gesunden Jungen zur Welt

Chemotherapie und Brust-OP

Was diese Mutter leistete, ist unglaublich: Sie war im vierten Monat schwanger, ihr Babybauch muss bereits eine sichtbare Größe erreicht haben, als sie die schreckliche Nachricht erfuhr: Sie hat Brustkrebs – und das bereits im dritten Stadium.

Was eigentlich die schönsten neun Monate im Leben einer Frau sein sollte, wurde für sie zu einem wahren Kampf: Auf Grund des fortgeschrittenen Stadiums, musste sie sich einer Chemotherapie unterziehen und auch die rechte Brust wurde ihr entnommen. Monate lang verbrachte sie im Krankenhaus, um bestmöglich behandelt werden zu können. Und um zu gewährleisten, trotz allem ein gesundes Baby zur Welt zu bringen. Ob es ein Junge oder Mädchen wird - das war nebensächlich.

Umso schöner wurde der Moment der Geburt, den die Fotografin Kate Murray festhalten durfte. Und ihre Bilder sprechen für sich: Sie zeigen die Mutter, gezeichnet von einer Erkrankung, die sie erfolgreich besiegte, während zur selben Zeit ein Baby in ihrem Körper heranwuchs. Auf Murrays Photography-Facebook-Seite beschreibt sie diese Bilder mit den Worten: "Das ist die Definition von Stärke, Liebe und purer Schönheit".

Der kleine Junge kam gesund zur Welt und er ist bereit dazu, der Welt zu zeigen, welche Stärke er von seiner Mama geerbt hat – sofort ist er an der verbliebenen Brust angelegt. "Stillen stellt eine so heilige Verbindung dar, und diese lässt mein Herz brechen und dahinschmelzen zugleich": Kate Murray ist sichtbar gerührt, diesen emotionalen Moment miterleben zu dürfen.

Anzeige