FAMILIE FAMILIE

Musik-Genie nach Unfall: Nun kann Lachlan 13 Instrumente spielen!

Durch einen Sturz auf den Kopf wird Lachlan zum Musik-Genie

Bevor Lachlan Connors so in die Klaviertasten hauen konnte, wie er es heute tut, wollte er eigentlich Profi-Sportler werden. Lacrosse und Football waren seine großen Leidenschaften - bis zu einem schweren Unfall.

Musik-Genie nach Unfall: Nun kann Lachlan 13 Instrumente spielen!

Bei einem Spiel stürzte er zweimal schwer auf den Kopf und kam schließlich mit einer Gehirnerschütterung und epileptischen Anfällen in Krankenhaus, wo es wochenlang nicht gut um ihn stand.

Doch als Lachlan die Klinik endlich verlassen darf, ist nichts mehr wie vorher - plötzlich kann er Klavier spielen wie ein Profimusiker. Dabei hatte er als Kind überhaupt keine Begabung für Musik - erinnert sich seine Mutter. Früher waren ihm selbst Kinderlieder zu schwer. Weil er keine Noten lesen konnte, malte er sich sogar Ziffern auf die Tasten.

Kaum zu glauben, dass das einstige Football-Talent heute ganz selbstverständlich Gitarre, Dudelsack, Mandoline, Akkordeon und weitere Instrumente spielt!

Was sich wie ein Wunder anhört, erklärt Lachlans Arzt in der Klinik so:

"Ich glaube, das Talent lag irgendwo tief in seinem Gehirn versteckt. Durch den Unfall wurden seine Nerven scheinbar irgendwie neu verknüpft."

Dadurch leistet sein Gehirn Unglaubliches. Bis heute spielt der Virtuose nur nach Gehör - Noten lesen kann er nicht. Aber egal welches Instrument er in die Hand nimmt - er spielt und spielt und spielt...

Anzeige