GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Multiple Sklerose: Das sind die Symptome

Diagnose Multiple Sklerose
Die Krankheit MS (Multiple Sklerose) kann diese inspirierende und mutige Frau nicht unterkriegen

Multiple Sklerose: Trotz Diagnose gibt Fabiola nicht auf

"Du bist unheilbar krank" - diese Diagnose bekommt Fabiola an ihrem 25. Geburtstag: Sie leidet an Multipler Sklerose. Was das bedeutet? Zunächst ist es so: An manchen Tagen schläft sie 16 Stunden am Stück, ihr Gleichgewichtssinn ist gestört und sie hat ihre Blase nicht mehr voll unter Kontrolle. Und dann auch noch dieses Kribbeln in Händen und Füßen.Trotz all dieser Handicaps lässt sich die junge Frau von dieser Diagnose nicht im geringsten entmutigen.

Am Anfang waren es nur kribbelnde Hände und Füße und niemand glaubte ihr. Erst im Internet fand sie den Hinweis auf Multiple Sklerose. Der Neurologe, den sie aufsuchte, konnte ihre Selbstdiagnose dann nur noch bestätigen. Ihr Leben veränderte sich drastisch. Einer der schlimmsten Gedanken für die ist der drohende Rollstuhl.

"Was bringen dir die Jahre, wenn du sie nicht lebst."

Sie versucht den Gedanken an eine drohende Verschlimmerung der Krankheit zu verdrängen, um das Leben aushalten zu können. Die Krankheit MS ist unheilbar, die Schübe kommen wann sie wollen.

Schlafen neben einem Menschen kann sie nicht. Die Angst, inkontinent zu sein, ist zu groß. Treppen sind ebenfalls ein Problem. Doch Fabiola sieht die Krankheit als Herausforderung. Hätte sie einen Wunsch frei, sie würde sich Glück und Zeit mit ihren Freunden wünschen. Ihr Motto lautet jetzt: "Was bringen dir die Jahre, wenn du sie nicht lebst!"

Anzeige