GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Mückenallergie: Was hilft gegen extreme Mückenstiche?

Wenn der Mückenstich sich entzündet

Mückenstiche sind nicht nur unangenehm, sie werden gefühlt auch immer heftiger. Auch die allergischen Reaktionen werden immer extremer. Allgemeinmediziner Dr. Tobias Schmidt erklärt, womit das zusammenhängt.

Tigermücke
Ist die Tigermücke schuld daran, dass Mückenstiche immer extremer und unangenehmer werden? © dpa, Gustavo Amador

Nach einem harmlosen Mückenstich sehen viele der roten, geschwollenen Quaddeln nicht mehr aus, die der Arzt Dr. Tobias Schmidt in seinem Praxisalltag zu sehen bekommt. Die entzündeten Hautstellen können schmerzen und jucken - und in besonders schweren Fällen müssen sie vom Arzt behandelt werden. "Diese ausgeprägte Quaddelbildung kam vor einigen Jahren noch nicht so extrem und häufig vor wie jetzt. Eingewanderte Mückenarten aus anderen Regionen der Welt, Pestizide oder Umweltgifte könnten für die Entwicklung eine Rolle spielen", sagt Dr. Schmidt.

Jeder Mensch reagiert anders auf den Speichel einer Mücke, der beim Stechen übertragen wird. Besonders extrem kann aber die Hautreaktion auf den Stich der asiatischen Tigermücke sein. Sie lebt eigentlich in den Tropen, ist jedoch vor etwa 25 Jahren über Waren und Reisende aus Asien zu uns nach Europa gelangt. Die Tigermücke ist besonders anpassungsfähig und sie kann beim Stechen Krankheiten übertragen.

Kühlen ist die beste Soforthilfe

"Wenn so ein Mückenstich nach einigen Tagen größer wird oder sich nicht wesentlich bessert, sollte man zur Sicherheit doch ärztlichen Rat einholen. Einerseits um zu schauen, ob man gegen die allergische Reaktion etwas machen muss, und andererseits, um herauszufinden, ob sich eine bakterielle Infektion ausgebildet hat. Dann müsste man tatsächlich Antibiotika einsetzen", sagt Dr. Schmidt.

Die meisten Stiche sind allerdings kein Fall für den Arzt. Kühlen ist die beste Soforthilfe gegen einen juckenden Stich, nicht kratzen. Denn das erhöht die Infektionsgefahr. Auch kühlende Salben aus der Drogerie oder Apotheke können helfen. Und der beste Schutz vor dem Mückenstich ist lange Kleidung. Auch wenn das bei großer Hitze nicht immer ganz einfach durchzuhalten ist.

Anzeige