ABNEHMEN ABNEHMEN

Mono-Diät: 'Banana Girl' verliert mit umstrittener Abnehm-Methode 20 Kilo

Mono-Diät: Internet-Guru verliert mit kontroverser Abnehm-Methode knapp 20 Kilo
Internet-Guru Freelee wog vorher 70 Kilo - jetzt sind es nur noch knapp 50

Mit der Mono-Diät zur Traumfigur?

Diäten gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Von Low-Carb- bis Atkins- ist wirklich alles dabei, betrachtet man jedoch die Mono-Diät, kann man eigentlich nur mit dem Kopf schütteln: Bei dieser Abnehm-Methode darf man nämlich schlemmen, was das Zeug hält, allerdings bei jeder Mahlzeit immer nur von einem bestimmten Lebensmittel. Internet-Guru Freelee, besser bekannt als das 'Banana Girl' hat mit dieser bizarren Abnehm-Methode knapp 20 Kilo verloren und teilt ihren umstrittenen Lifestyle seither via Facebook und Instagram mit der Welt.

Bei den seriösen Diäten wird Ihnen geraten, darauf zu achten, dass Sie sich ausgewogen und in Maßen ernähren. Die 34-jährige Freelee verdankt ihre Traumfigur jedoch einer Abnehm-Methode, die das genaue Gegenteil propagiert. Bei der Mono-Diät ist pro Mahlzeit nur ein einziges Nahrungsmittel erlaubt – und davon viel: zweieinhalb Kilo Kartoffeln oder ein Dutzend Mangos zum Mittag sind da keine Seltenheit. Zwischen 2.500 und 5.000 Kalorien nimmt die Australierin dadurch täglich zu sich. Und sie hat es trotzdem geschafft, ihr Gewicht von knapp 70 auf 50 Kilo zu reduzieren.

Auch ihren Spitznamen 'Banana Girl' verdankt Freelee diesem skurrilem Ernährungsstil. Es kommt durchaus vor, dass sie an einem Tag 51 Bananen zu sich nimmt – und sonst nichts. Doch damit nicht genug: Natürlich dürfen nicht alle Lebensmittel konsumiert werden. Das Essen muss reich an Kohlenhydraten, fettarm und vegan sein – und darf nur roh verzerrt werden.

In der Vergangenheit kämpfte die 34-Jährige mit Magersucht und Bulimie. Angeblich hat sie sich davon jedoch komplett erholt.

Anzeige