Model Sarah X tanzt Mozarts 'Eine kleine Nachtmusik' mit ihren Brüsten

Hüpfende Silikonbrüste zu klassischer Musik

Sarah X ist Model, Bloggerin und ziemlich tätowiert. Außerdem scheint sie eine Vorliebe für Klassik zu haben, wenn auch eine sehr ungewöhnliche. Sie bewegt nur ihre Brüste im Takt der Musik.

Zunächst ganz ernst und hochgeschlossen mit Schal und Blazer kommt Sarah X ins Bild. Ganz leise erklingen schon die Töne von Mozarts 'Eine kleine Nachtmusik' im Hintergrund. Dann zieht sich die junge Frau aus, trägt nun nur noch einen knappes Bikini Oberteil. Die Musik wird nun lauter und sie lässt ihre Brüste im Takt tanzen. Mal abwechselnd und mal gleichzeitig wippen die üppigen Brüste auf und ab – alles nur ein Trick oder extreme Körperbeherrschung?

Für diese hoch koordinierten Bewegungen muss man die Brust jedenfalls hart trainieren. Denn nur starke Muskeln können sich so sichtbar und koordiniert bewegen. Dazu reicht reines Brustmuskel-Training nicht aus, Liegestütze sind zusätzlich sehr geeignet.

Sarah X scheint für ihre Performance jedenfalls hart trainiert zu haben. Aber auch wenn das Video kein Fake ist – ihre Brüste sind es auf jeden Fall. Sie selbst sagt: "Das Video ist weder ein Fake, noch ein Trick, aber meine Brüste sind – ohne Zweifel – voll mit Silikon." Jedenfalls findet ihre moderne, aufreizende Interpretation von Mozarts Klassiker im Netz sehr viel Anklang.

Anzeige