MODE MODE

Mode mit Motiven aus der Küche und mit scharfen Kurven

Zitronen und Shrimps
Guten Appetit: Bertrand Guyon macht kulinarische Motive zum Motto seiner in Paris vorgestellten Kollektion. Foto: Christophe Petit Tesson © DPA

Mode als reich gedeckter Tisch: Mit Motiven aus der Küche hat Bertrand Guyon, Chefdesigner des Modehauses Elsa Schiaparelli, in Paris seine Haute-Couture-Kollektion für Frühjahr/Sommer 2016 präsentiert.

Die Gäste saßen am Montag (25. Januar) neben hohen weißen Regalen, gefüllt mit rustikal angehauchtem Tischgeschirr. Die vorgeführten Kleider trugen Teller, Früchte und Tassen als Muster. Aber auch Schmetterlinge, Hummer und Herzen - Guyon griff dabei surrealistische Motive der Modehausgründerin Versace wollte offenkundig den weiblichen Körper zelebrieren und hatte statt dünner Magermodels auch einige Mannequins mit betont runden Formen angeheuert. Die Schauen dauern noch bis zum kommenden Mittwoch (27.1.), die Messe schließt am Donnerstag.


dpa
Anzeige