FITNESS FITNESS

Mit Sport entspannen: Refresh yourself!

Mit Sport entspannen: Refresh yourself!
Mit Sport entspannen: Refresh yourself! Dieses Fitness Workout gibt Ihnen neue Energie 00:13:05
00:00 | 00:13:05

Einfaches Fitness-Workout fürs Büro

Fitness Coach Corinna Frey zeigt Ihnen, wie Sie mit Sport entspannen können. Getreu dem Motto "Refresh yourself!" lockern diese Übungen verspannte Muskeln und bringen Ihnen neue Energie für den Tag. Das Workout ist ideal geeignet für eine kleine sportliche Pause am Arbeitsplatz – alles, was Sie benötigen, ist ein Stuhl.


Der Rücken schmerzt? Die Schultern sind verspannt? Das "Refresh yourself!"-Workout hilft Ihnen, mit Sport zu entspannen, und gibt Ihnen neue Energie für den Alltag.

Setzen Sie sich locker an die vordere Kante des Stuhls – lösen Sie ihren Rücken von der Stuhllehne und richten Sie sich gerade auf. Stellen Sie ihre Füße etwa hüftbreit vor sich auf den Boden, die Schultern fallen locker Richtung Boden.

Die erste Übung lockert den Brust- und Schulterbereich. Bringen Sie dazu die Arme auf Höhe der Brust nach vorne und drehen Sie die Handrücken nach innen ein. Drücken Sie die Knie leicht zusammen, und machen Sie einen runden Rücken.

Öffnen Sie die Arme nun wieder. Heben Sie den Brustkorb an und ziehen Sie die Schulterblätter langsam zusammen. Spreizen Sie dabei auch die Beine.

Bringen Sie die Arme nun wieder nach vorne – Handrücken eindrehen, Rücken rund machen und Beine zusammenführen. Dann wieder öffnen – Schulterblätter zusammenziehen und Beine spreizen.

Mit der zweiten Übung wird der Rumpfbereich mobilisiert. Führen Sie die Arme an der Seite Ihres Körpers nach oben und bilden Sie etwa auf Höhe der Schulter eine Faust.

Strecken Sie nun den linken Arm in die Höhe und öffnen Sie die Hand. Spreizen Sie die einzelnen Finger weit ab. Beugen Sie dabei Ihren Oberkörper nach rechts und ziehen Sie die linke Schulter weit nach oben.

Gehen Sie zurück in die Ausgangsposition und strecken Sie nun den rechten Arm aus – Faust öffnen, Finger spreizen und den Oberkörper nach links beugen.

Beugen und strecken Sie sich so mehrmals nach links und rechts. Den Po sollten Sie dabei nicht von der Stuhlfläche lösen.

Setzen Sie sich nun entspannt hin. Spreizen Sie die Beine ein wenig und lassen Sie Ihre Arme links und rechts neben dem Körper hängen. Lehnen Sie Ihren Oberkörper leicht nach vorne, spannen Sie die Oberschenkel an und stehen Sie langsam vom Stuhl auf.

Nehmen Sie die Arme mit nach vorne und heben Sie diese in einer fließenden Bewegung vor sich in die Höhe. Strecken Sie Ihren ganzen Körper, bringen Sie die Hüfte nach vorne und gehen Sie kurz auf die Zehenspitzen. Setzen Sie sich dann wieder in der Ausgangsposition ab. Wiederholen Sie den Bewegungsablauf mehrmals.

Im Video zeigt Corinna Frey Ihnen vier weitere einfache Fitness-Übungen für Zwischendurch. Gönnen Sie sich im Büroalltag eine sportliche Pause, entspannen Sie sich und holen Sie sich neue Energie. Viel Spaß mit dem Workout!

Anzeige