FITNESS FITNESS

Mit diesen Übungen werden dicke Waden wieder schlank

Diese Pilates-Übungen zaubern straffe, tolle Beine!
Diese Pilates-Übungen zaubern straffe, tolle Beine! Mit wenig Aufwand schlanke Ergebnisse erzielen 00:20:32
00:00 | 00:20:32

Video: Diese Pilates-Übungen zaubern straffe, tolle Beine!

Schlanke, grazile Beine wie ein Reh – nur natürlich ohne die Behaarung: Das ist der Traum vieler Frauen, die unzufrieden mit Ihren kräftigen Unterschenkeln sind. Welche einfachen Übungen dicke Waden schlanker werden lassen, erfahren Sie hier.

Viele Frauen kennen das Problem: Da hat man sich schon mal durchgerungen, nimmt das allgemein verhasste Hosen-Shopping in Angriff und dann bleiben die Waden auf halbem Weg in die Hose stecken. Aber das ist doch eigentlich meine Konfektionsgröße!!

Wenn Ihre Waden im Vergleich zum restlichen Körperbau etwas kräftiger ausfallen, sollten Sie sich so schnell nicht entmutigen lassen, denn es gibt einige Übungen, die dicke Waden etwas definierter und schlanker machen können. Wichtig: Führen Sie die folgenden Übungen mindesten zwei- bis dreimal pro Woche aus.

Übung 1: Die Wadenwippe

Stellen Sie sich bei dieser klassischen Übung gegen dicke Waden mit dem Rücken für ein besseres Gleichgewicht an eine Wand, Ihre Beine stellen Sie hüftbreit auf. Nun verlagern Sie Ihr Gewicht langsam auf die Fußballen, heben Ihre Fersen an und spannen Sie dabei Ihre Bauchmuskeln an. Diese Position halten Sie für mehrere Sekunden, bevor Sie sich wieder in die Ausgangsposition begeben. Wiederholen Sie das Ganze zwölfmal.

Variation: Wenn Sie einen guten Gleichgewichtssinn haben, dann können Sie die Wadenwippe auch auf einer Treppenstufe ausführen. Dazu stellen Sie sich so mit beiden Beinen auf eine Treppenstufe, dass Sie die Treppe hinaufschauen. Ihre Fersen ragen dabei über die Stufe hinaus. Nun führen Sie die Übung wie oben beschrieben aus.

Übung 2: Squats

Auch Squats eignen sich, um dicke Waden schön zu definieren – und nicht nur, um den perfekten Knack-Po zu bekommen.

Dazu stellen Sie sich hüftbreit hin, legen die Hände an die Hüfte und gehen nun soweit in die Knie, bis Ihre Oberschenkel parallel zum Boden ausgerichtet sind. Um dabei dicke Waden besonders effektiv anzusprechen, verlagern Sie Ihr Gewicht beim Runtergehen auf die Fersen. Halten Sie die Kniebeuge für etwa drei Sekunden und gehen Sie dann wieder nach oben. Auch diese Übungen sollten Sie zwölfmal wiederholen.

Wenn Sie Balanceprobleme haben, dann strecken Sie die Arme mit den Handflächen zum Boden zeigend nach vorne aus.

Übung 3: Der Unterschenkel-Strecker

Für diese Übung gegen dicke Waden stellen Sie sich gerade hin und heben das rechte Bein so weit an, bis Ihr Oberschenkel parallel zum Boden ist. Ihr Unterschenkel hängt nach unten, die Fußspitzen sind gestreckt (sprich, sie zeigen Richtung Boden). Um in dieser Position das Gleichgewicht besser halten zu können, strecken Sie die Arme rechts und links von Ihrem Körper weg.

Heben Sie nun Ihren Unterschenkel langsam an und versuchen, mit ihm so waagrecht wie möglich Ihren Oberschenkel zu verlängern. Dabei spüren Sie eine deutliche Dehnung in den Waden. Klappen Sie den Unterschenkel wieder ab und wiederholen Sie die Übung auf jeder Seite insgesamt zwölfmal.

Pole Dance für Zuhause
Pole Dance für Zuhause Die ersten Schritte für Anfänger 00:15:13
00:00 | 00:15:13

Weitere tolle Fitness-Übungen finden Sie in unserer Video-Playlist. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Workout!

Anzeige