LIEBE LIEBE

Mit diesen Tipps hält Ihre Ehe für immer

Frisch verheiratetes Ehepaar
Sprechen Sie mit Ihrem Partner über eventuelle Probleme und Zweifel! © Getty Images/iStockphoto, Denisfilm

Damit Sie Ihren Ehegelübde niemals brechen müssen

Wer den Bund fürs Leben schließt, tut dies in der Regel mit der Absicht, sein ganzes Leben mit demselben Partner zu verbringen. Dennoch kommen Ehescheidungen auch bei einst unsterblich verliebten Paaren vor. Damit Ihre Ehe dem ewigen Versprechen standhält, sollten Sie diese Tipps beherzigen.

Laut Statistischem Bundesamt wurden 2015 insgesamt 163.335 Ehen geschieden. Verglichen mit den Jahren davor, ist das der niedrigste Stand seit 1994. Allen Scheidungen liegen meist ähnliche Probleme zugrunde – die sich oft darauf zurückführen lassen, dass die Partner nicht ausreichend miteinander sprechen.

In eine gemeinsame Richtung schauen

Gerade, wenn man sich für so etwas Weitreichendes wie eine Ehe entscheidet, müssen sich beide vorher darüber im Klaren sein, ob Sie ähnliche Vorstellungen haben. Wollen beide Kinder oder ist einem die persönliche Freiheit wichtiger. Welche Rolle spielt die Karriere im Leben – sowohl mit, als auch ohne Kinder?

Lassen Sie solche Themen vor einer Heirat nicht unangetastet. Sprechen Sie ganz bewusst über gemeinsame und unterschiedliche Vorstellungen, um eventuell Kompromisse zu entwickeln oder Enttäuschungen zu vermeiden.

Kommunikation ist das A und O

Trennungsgrund Nummer eins in schlecht laufenden Ehen ist eine mangelnde Kommunikation. Probleme wurden totgeschwiegen, Sorgen nicht mitgeteilt und allgemein wenig Interesse am Partner gezeigt.

Versuchen Sie, in Ihrer Ehe immer offen über alles zu sprechen. Wenn etwas mal nicht so gut läuft, sprechen Sie es an, anstatt zu hoffen, dass es sich von selbst klärt. In manchen Fällen ist Abwarten sicherlich eine gute Zwischenlösung – ändert sich jedoch nichts, müssen Sie Ihren Partner aktiv auf Probleme ansprechen. Zeigen Sie zudem, dass Ihr Partner Ihnen wichtig ist und Sie sich für Ihn, seinen Job und seine Freunde interessieren.

Keine Langeweile im Bett

Für die meisten Menschen ist ein gesundes Sexleben essentiell für eine gute Beziehung. Ist zu viel Routine oder Faulheit in ihr Liebesleben eingetreten, schwindet auch die Lust am Partner. Immer das gleiche Spiel birgt keine Spannungen mehr, der Reiz geht verloren.

Seien Sie mutig und probieren Sie auch mal Dinge aus, die Sie sich zuvor nicht getraut haben. Das können neue Stellungen, besondere Dessous oder außergewöhnliche Orte sein. Wenn Sie sich unsicher sind, was Ihrem Liebsten gefällt und was nicht: Sprechen Sie mit ihm! Allein über sexuelle Möglichkeiten und Fantasien zu reden, kann ungeheuer anturnend sein. Wichtig ist hierbei vor allem, dass Sie und Ihr Partner sich begehrt fühlen.

Anzeige