BEAUTY-HACKS BEAUTY-HACKS

Mit diesem Trick wird Mascara nie wieder trocken und bröselig

von
In vier Schritten zu tollen Wimpern
In vier Schritten zu tollen Wimpern Tipps zum Auftragen von Mascara 00:01:57
00:00 | 00:01:57

Video: In vier Schritten zu tollen Wimpern

Es ist doch wirklich zum verrückt werden! Da geben wir schon mal ein bisschen mehr Geld für die Mascara aus und trotzdem wird sie nach einer Weile trocken und krümelig. Atemberaubender Augenaufschlag adé. Doch es gibt einen genialen Trick, der das verhindern kann!

Eine funktionierende, gesunde Wimperntusche erkennen Sie mit Hilfe eines ganz einfachen Tests: Ziehen Sie die Mascara langsam aus dem Fläschchen. Wenn sich die Bürste aus dem Fläschchen löst, müsste ein Schmatzen ertönen – ein untrügliches Zeichen dafür, dass die Wimperntusche noch frisch und einsatzbereit ist.

Doch was, wenn das Schmatzen ausbleibt und es stattdessen aus dem Fläschchen bröselt?

So einfach, so genial

Das Problem ist, dass wir eine ganze Weile mit dem großen Mascarafläschchen versorgt sind, ehe wir Nachschub kaufen müssen. „Problem? Ist doch super!“, denken Sie? Nicht ganz, denn jedes Mal, wenn wir uns die Wimpern tuschen und das Bürstchen herausziehen, dringt Luft in die Flasche und trocknet die Mascara ein Stückchen mehr aus.

Was dagegen hilft? Kaufen Sie sich einfach kleinere Größen! Manche Mascara-Hersteller bieten Ihre Produkte in unterschiedlichen Größen an – zum Beispiel in handlichen Reisegrößen. Die kosten im Verhältnis vielleicht etwas mehr. Doch wenn Sie die Hälfte Ihrer Vorteilsgröße unterm Strich wegschmeißen müssen, weil Sie sie nicht mehr verwenden können, haben Sie damit auch nichts gewonnen.

Lieber etwas mehr ausgeben und dafür dann auch die gesamte Mascara aufbrauchen!

Wenn’s mal klumpt

Damit Sie Ihre Mascara auch immer perfekt auftragen können, sollten Sie zudem das Bürstchen ab und zu reinigen. So kann nichts verklumpen und auch unschöne Fliegenbeine haben keine Chance! Am besten legen Sie die Bürste dafür fünf Minuten in heißes Wasser und decken währenddessen die offene Flasche ab, damit sie nicht austrocknet. Danach die Bürste nur noch abtrocknen und schon ist sie wieder einsatzbereit.

So gelingt die perfekte Intimrasur
So gelingt die perfekte Intimrasur Für das Schmuckkästchen 00:00:42
00:00 | 00:00:42

Sie interessieren sich für weitere Beauty-Themen? Dann klicken Sie sich doch einfach mal durch unsere Video-Playlist. Viel Spaß!

Anzeige