"Miss Subways": Vor 70 Jahren Miss-Wettbewerb gewonnen

Ein ungewöhnliches Fotoprojekt

Vor 50 und mehr Jahren waren diese Damen Schönheitsköniginnen – die „Miss Subways“. Die gealterten New Yorker Models sind noch einmal vor die Linse getreten, um sich für ein Fotoprojekt ablichten zu lassen. Die Fotografin Fiona Gardener hatte die Idee, alle „Miss Subways“ zusammenkommen zu lassen. Die älteste von ihnen ist Dorothea Hart – sie gewann den Modelwettbewerb im Jahr 1942.

"Miss Subways": Vor 70 Jahren Miss-Wettbewerb gewonnen
Der Vergleich einer "Miss Subway" - zwischen diesen Bildern liegen mehr als 50 Jahre

„Das war ich mal in einem anderen Leben. Jetzt bin ich am Ende meines Lebens, aber das war ein Highlight!“, sagt Dorothea über den Gewinn des Titels der Miss Subway. „Ich trug damals Größe 42 und wog 65 Kilo - also keine Modelmaße, aber sie suchten Gesichter und ich hatte ein gutes Gesicht“. Nach gut 60 Jahren steht Dorothea Hart wieder im Rampenlicht, diesmal für ein Foto-Projekt.

Eine Kampagne der New Yorker Verkehrsbetriebe

Insgesamt sind darin 42 ehemalige Missen abgelichtet. Die Ideengeberin war die Fotografin Fiona Gardener: „Ich bin neugierig geworden, davor hatte ich noch nie von dem Miss Subways-Wettbewerb gehört. Und dann habe ich hier im Diner die alten Plakate hängen sehen. Da habe ich habe mich gefragt, was aus den Damen aus der U-Bahn von früher geworden ist. Und ob sich ihre Träume erfüllt haben“, so Gardener.

Der Modellwettbewerb war eine Kampagne der New Yorker Verkehrsbetriebe, daher gab es auch den Titel „Miss Subways“, übersetzt Miss U-Bahn. Diese wurde von den Fahrgästen gekürt. Aus Fiona Gardeners Fotos ist mittlerweile ein Buch entstanden.

Anzeige