PSYCHOTESTS PSYCHOTESTS

Miss Achterbahn - zwischen Energie und Kraftlosigkeit

Miss Achterbahn - zwischen Energie und Kraftlosigkeit
© picture-alliance/ dpa, Lehtikuva Tuomas Marttila

Stress als Unruhestifter: Miss Achterbahn

Manchmal genießen Sie es richtig, unter Strom zu stehen. Dann strotzen Sie nur so vor Energie und würden am liebsten gleich alles auf einmal erledigen. Allerdings bezahlen Sie den Preis für diese Energieeskapaden mit Phasen totaler Erschöpfung.

Dann ist Ihr Noradrenalin-Speicher leer. Dieser Botenstoff sorgt bei einem gesunden Menschen dafür, dass das Herz schneller schlägt, die Muskeln schneller reagieren und setzt Energie aus den Fettspeichern frei. Deshalb geht Ihnen am Wochenende oder im Urlaub regelmäßig die Puste aus. Befolgen Sie unsere Tipps für Ernährung, Sport und Entspannung und Sie regenerieren sich nach Stressphasen viel schneller, ohne sich zuvor völlig zu verausgaben.

Für diese Beschwerden sind Sie anfällig:

- Geschwüre

- geringe Lust auf Sex

- Sehstörungen

- chronische Müdigkeit

So ernähren Sie sich richtig!

Beginnen Sie den Tag mit Eiern und Joghurt.

Kaffee zum Frühstück weckt Ihre Lebensgeister, ab dem Nachmittag sollten Sie ihn jedoch - Ihrem Schlaf zuliebe - meiden.

Nehmen Sie täglich ein Multivitamin-Präparat zu sich oder eine Vitamin C und Zink Kombination, um Ihr Immunssystem zu stärken.

Wenn Sie besonders unter Strom stehen, sollten Sie üppige Mahlzeiten vermeiden. Snacken Sie lieber mal zwischendurch, um Ihren Energie-Level konstant zu halten.

Ihr Fitness und Entspannungsprogramm

Wenn Sie sich kraftlos fühlen, können Sie ruhig eine Sport-Pause einlegen. Holen Sie die Bewegung nach, wenn Sie sich wieder regeneriert haben. Fahren Sie dann entspannt Fahrrad, machen Sie Nordic Walking, Stretching oder Yoga.

Wenn Sie im Power-Modus laufen, treiben Sie regelmäßig Sport, um im Energie-Gleichgewicht zu bleiben.

Entspannen Sie mit einem individuellen Wohlfühl-Programm: Gönnen Sie sich zum Beispiel ein Entspannungsbad mit ätherischen Ölen und hören Sie dabei bewusst Ihre Lieblingsmusik.

Die kontrollierten Bewegungen des Tai Chi Chuan (chinesisches Schattenboxen) helfen Ihnen besonders gut abzuschalten.

Atmen Sie mehrmals am Tag ganz bewusst und konzentriert. Unter Stress verkrampft sich der Brustkorb, die Atmung wird flach und der Körper erhält nicht mehr genug Sauerstoff. Das setzt ihn zusätzlich unter Druck und lässt die Stress-Hormone in die Höhe schnellen.

Anzeige