BABY BABY

Milchproduktion ohne Schwangerschaft: Ein Baby wird von seinen zwei Müttern gestillt

Lesbisches Paar stillt Baby
Lesbisches Paar stillt Baby Frauen können auch ohne Schwangerschaft Milch produzieren 00:00:47
00:00 | 00:00:47

Der Babywunsch eines lesbischen Paares

Ein lesbisches Paar aus Australien wurde beim Stillen ihres gemeinsamen Babys fotografiert. Steph (26) und Claire Eden-McIlroy (29) posten intime Bilder, auf denen sie ihre vier Wochen alte Tochter LJ füttern. Die Fotografin Lacey Barratt will mit ihren Fotos zeigen, wie normal es ist, dass ein gleichgeschlechtliches Paar gemeinsam die Verantwortung für ein Baby übernimmt.

Beide Frauen wollen das gemeinsame Baby stillen

Claire wurde per Samenspende schwanger und brachte die Tochter auf die Welt. Aber auch Steph wollte die Möglichkeit haben, TJ zu füttern. Um die Milchdrüsen anzuregen, benutzte Steph eine Milchpumpe. Diese legte sie alle zwei Stunden für jeweils zehn Minuten an. Neben der Milchpumpe nahm Steph noch das Kraut Bockshornklee ein, das Prolactin stimulieren soll, das wiederum das Hormon für die Milchproduktion anregt. Zusätzlich nahm Steph verschriebene Arzneimittel. Jetzt kann sie ihre Tochter einmal morgens und abends füttern.

Fotoshooting für einen guten Zweck

Mit den Fotos unterstützt das Paar die Organistation "Humans Uncensored Project", die sich gegen Body-Shaming einsetzt. Die Fotos entstanden nur vier Wochen nach der Geburt und sollen außerdem zeigen, dass Mütter in der Lage sind ihre Kinder zu stillen, auch wenn sie das Kind nicht geboren haben.

Anzeige