Michelle Williams als Marilyn Monroe: Wird sie der Legende gerecht?

Frage 1 von 1:

Michelle Williams verkörpert Legende Marilyn Monroe

Zwei Frauen und eine Rolle: Marilyn Monroe wird in einem Film nun von Schauspielerin Michelle Williams verkörpert. Die Schauspielerin und Sängerin wurde in den 40er- und 50er-Jahren zu dem, was sie auch heute noch ist: Filmikone und vor allen Dingen Sexsymbol. Doch der Brünetten, die mit bürgerlichem Namen Norma Jean Baker hieß, gelang der Durchbruch erst als Blondine Marilyn Monroe - ein Umstand, mit dem die Legende, die eine ernsthafte Schauspielerin sein wollte, irgendwann immer weniger klar kam. Viel zu früh starb Marilyn Monroe 1962 mit nur 36 Jahren an einer Überdosis Medikamente. Michelle Williams verkörpert die Kult-Blondine nun im Film ‚My Week with Marilyn’, der voraussichtlich im November diesen Jahres erscheint. Die 30-Jährige, die für ‚Brokeback Mountain’ und ‚Blue Valentine’ jeweils eine Oscar-Nominierung erhielt, spielt darin die ebenfalls 30-Jährige Marilyn, die während der Dreharbeiten zu ‚Der Prinz und die Tänzerin’ eine Woche fernab ihres Star-Ruhms und ohne den Druck, der auf ihr lastet, genießt. Aber kann Michelle Williams dem Sexsymbol Marilyn Monroe überhaupt gerecht werden? Oder ist die Filmikone des 20. Jahrhunderts einfach unerreichbar? Stimmen Sie ab!

ODER
© Winestine Company, deutsche presse agentur
Anzeige