Micaela Schäfer lässt sich die Brüste vergrößern

Micaela Schäfer: Brustvergrößerung
Micaela Schäfer lässt sich die Brüste vergrößern © picture alliance / E54, Detlef Zmeck

Ein neuer Busen für Nacktmodel Micaela

Nicht lang ist es her, dass Micaela Schäfer über die vielen Schönheits-OPs von Gina Lisa Lohfink lästerte. Jetzt kündige das Nacktmodel an, sich selbst wieder operieren lassen zu wollen.

"Heute ist mein letzter Auftritt mit meinem alten Busen", so Nacktmodel und –DJane Micaela Schäfer im Interview mit der Schweizer Website "20min.ch". Wie groß ihr neuer Busen werden soll verriet sie nicht, "Atombusen und Schlauchbootlippen" seien jedoch nicht ihr Ding. Den Segen für den Eingriff gab Micaela ihre Oma, denn ohne das OK ihrer Familie würde sie sich nicht unters Messer legen, so das Nacktmodel. Bislang habe sie aber noch keine ihrer Schönheits-OPs bereut: "Ich finde mein Aussehen toll".

Ob mit dem neuen Busen auch endlich ein neuer Mann an Micaelas Seite treten wird? Seit fünf Jahren ist das Nacktmodel jetzt alleine - und möchte ihrem Singledasein unbedingt ein Ende bereiten. Am liebsten möge sie ordentliche, nette und liebe Männer. Ihr Mann fürs Leben dürfe ruhig ein Langweiler und gerne auch Politiker sein, aber nicht älter als 60 Jahre - und idealerweise ein Faible für große Brüste haben.

Anzeige