LEBEN LEBEN

Mehrere Jobs gleichzeitig: Immer mehr sind Multijobber

Alleinerziehend und drei Jobs
Alleinerziehend und drei Jobs Damit das Geld reicht 00:02:48
00:00 | 00:02:48

Weil das Geld an alles Ecken und Ende nicht reicht

Nicht nur ein Job, sondern gleich zwei oder sogar drei Arbeitsstellen - immer mehr Deutsche müssen das machen, damit das Geld überhaupt reicht. Vor allem Alleinerziehende haben es besonders schwer.

Multijobs: Belastung schadet auch der Gesundheit.
Katharina Kerner schlägt sich und ihre Tochter mit drei Jobs durch.

Für Katharina Kerner beginnt der Stress morgens um 6:45 Uhr. Sie frühstückt mit ihrer Tochter und muss diese dann in die Kita bringen. Anschließend fährt die alleinerziehende Mutter zu ihrem ersten Job. Da sie momentan nur eine feste Halbtagsstelle hat, musste Katharina noch zwei weitere Jobs annehmen. Jeden Tag fährt sie etwa 91 Kilometer, arbeitet acht Stunden und das für rund 1200 Euro netto im Monat. Das reicht so gerade, um sich und ihre kleine Tochter über die Runden zu bringen. Doch Zeit für Freunde und Familie bleibt dabei auf der Strecke.

Sehen Sie im Video, wie die mehrfache Belastung durch drei Jobs auch Auswirkungen auf Katharinas Blutdruck hat.

Anzeige