FAMILIE FAMILIE

Medizinisches Wunder: Baby nach Gebärmutter-Transplantation geboren

Baby nach Gebärmutter-Transplantation geboren
Baby nach Gebärmutter-Transplantation geboren Medizinisches Wunder in den USA 00:00:39
00:00 | 00:00:39

Diese Geburt ist ein medizinisches Wunder

Nach einer Gebärmutter-Transplantation hat eine Frau in den USA ein Baby zur Welt gebracht. Es ist ein Junge und er ist kerngesund. 

Erste Geburt nach Uterus-Transplantation fand in Schweden statt

Woman with Hands Holding her Crotch Isolated in a White Background
Die Gebärmutter-Spende bietet Hoffnung für Frauen, denen die Gebärmutter von Geburt an fehlt oder entfernt werden musste. © Getty Images/iStockphoto, champja

Die Geburt war für das Ärzteteam der Baylor University in Dallas (Texas) keine Routineaufgabe, denn in den USA war eine solche Geburt die erste nach einer Uterus-Verpflanzung.

Bereits im Jahr 2014 ist in Schweden die erste Geburt nach einer Gebärmutter-Transplantation erfolgreich verlaufen. Eine damals 36 Jahre alte Frau hat ein Kind zur Welt gebracht, nachdem Gynäkologen ihr die Gebärmutter einer 61-Jährigen Freundin transplantiert hatten.

Mutter des Kindes kam ohne Gebärmutter zur Welt

Möglich gemacht hat nun dieses Wunder in den USA eine Krankenschwester, die der Mutter des Jungen ihre Gebärmutter gespendet hatte. Die Mutter war selbst ohne Uterus zur Welt gekommen.

Weltweit sind nun insgesamt neun Babys nach einer Uterus-Transplantation geboren worden. Die Gebärmutter-Spende bietet somit Hoffnung für viele Frauen, denen die Gebärmutter von Geburt an fehlt oder entfernt werden musste.

Anzeige