GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Medikamente für Kinder - das sind die besten

Medikamente für Kinder - diese helfen wirklich
'Stiftung Warentest' sagt, welche Medikamente für Kinder die besten sind. © picture-alliance/ ZB, Patrick Pleul

Medikamente für Erwachsene können Kindern schaden!

Husten, Schnupfen, Durchfall, Fieber – für zahlreiche Erkrankungen bei Kindern gibt es rezeptfreie Medikamente. Da Kinder empfindlicher auf Medikamente reagieren, ist es wichtig, die richtigen Präparate zu benutzen. 'Stiftung Warentest' (StiWa) hat die besten Präparate gegen häufige Leiden bei Kindern zusammengestellt.

Vor allem bei harmlosen Beschwerden ist es nicht nötig, mit dem Kind sofort den Arzt aufzusuchen. Denn gilt immer: Eltern sollten immer genau hinschauen, welches Präparat wirklich geeignet ist. Zudem müssen sie abwägen, ob nicht doch ein Arztbesuch notwendig ist. Und: Medikamente sollten nur verwendet werden, wenn sie wirklich notwendig sind. Häufig lassen sich die Beschwerden der Kleinen mit gängigen Hausmitteln wie einer Wärmflasche oder einem Kamillentee lindern.

"Eltern sollten Medikamente nicht unnötig und nur in der richtigen Dosis verwenden", sagte der Kinderarzt Professor Dr. Joachim Freihorst zu StiWa. "Keinesfalls dürfen Eltern einfach in die eigene Hausapotheke greifen." Ungefähr die Hälfte aller Medikamente in Deutschland ist für Kinder nicht zugelassen und kann Schäden hervorrufen. Ganz besonders gefährlich ist der Klassiker ASS (Azetylsalizylsäure), bekannt als Aspirin. Der Stoff kann bei Kindern unter zwölf Jahren im schlimmsten Fall tödliche Hirn – oder Leberschäden hervorrufen.

Diese Mittel empfiehlt 'Stiftung Warentest'

Außerdem wichtig für Eltern: Pflanzliche Präparate sind nicht unbedingt harmlos. Beispielsweise Salben zum Einreiben, die unter anderem Menthol oder Eukalyptusöl enthalten, können bei Kindern mit Asthma lebensbedrohliche Atemnot auslösen.

Im Folgenden nennen wir Ihnen zu den häufigsten Beschwerden jeweils die zwei besten Präparate, die 'Stiftung Warentest' empfiehlt:

Husten:

- Silomat DMP gegen Reizhusten mit Honig Pastillen, Silomat DMP (Hustenstiller)

- Pädiamuc Saft, Ambroxol AbZ Hustensaft (Hustenlöser)

Schnupfen:

- Nasivin Dosiertropfer Baby

- Nasivin Dosierspray für Kleinkinder

Durchfall, Übelkeit:

- Elotrans Pulver

- Oralpädon 240

Verstopfung:

- Glycilax für Kinder

- Nene-Lax 0,5

Blähungen:

- Espumisan Emulsion

- Elugan N Tropfen

Heuschnupfen:

- Cetirizin AL Sirup

- Cetirizin Hexal Saft

Haut und Wunden:

- Polysept Lösung

- Sepso J Lösung

Läuse:

- Infecropedicul Lösung

- Goldgeist forte flüssig

Anzeige