GESUNDE ERNÄHRUNG GESUNDE ERNÄHRUNG

Meal Prep – Die schlaue Art der Essensplanung

Bild: Meal Prep – Die schlaue Art der Essensplanung
Planung ist alles beim Meal Prep. Vorkochen mal anders! © Getty Images/iStockphoto, sergeyshibut

Die Lösung für 'Faule'

Nach einem langen Arbeitstag einkaufen gehen, kochen und dann alles abspülen, wer mag das schon? Viel schöner wäre es doch, wenn man nach Hause kommt und das Essen steht schon auf dem Tisch. Die Lösung für Kochfaule nach der Arbeit nennt sich Meal Prep. Wir erklären Ihnen, wie das geht.

Meal Prep ist das neue Vorkochen

Im Prinzip ist Meal Prep nichts anderes als das klassische Vorkochen, das man schon von Mama oder Oma kennt. Aber beim Meal Prepping ist alles viel geplanter, gesünder und effizienter.

Vorbereitung ist alles

Bei der Methode des Meal Preps geht es darum, dass bewusst alle Mahlzeiten für die komplette Woche vorgeplant werden. Man setzt sich also an einem freien Tag hin und überlegt was man in der nächsten Woche essen möchte. Dabei können Sie sogar für eine optimale Ernährung Ihren Kalorienbedarf berechnen. Danach wird ein Großeinkauf gemacht, alles gekocht und die einzelnen Gerichte in Frischhaltebehälter gefüllt, um es im Kühlschrank einzulagern.

Dieser ganze Prozess klingt erstmal sehr aufwendig und zeitintensiv. Aber hält man sich vor Augen wie viel Zeit unter der Woche für Einkaufen und Kochen verbraucht wird, lohnen sich die paar Stunden Meal Prepping am Wochenende. Außerdem muss man nur einmal die Küche dreckig machen und abspülen.

Was kann man beim Meal Prepping vorbereiten?

Bestens geeignet fürs Meal Prepping sind Hähnchenbrust, mageres Rindfleisch, Kartoffeln, Quinoa, Bohnen, Linsen, Reis, und Couscous. Leider eignen sich Pasta und frischer Fisch weniger gut, da sie schnell matschig werden und ihren Geschmack verlieren.

Mahlzeiten mit frischem, ungekochten Gemüse sollte man innerhalb der erste zwei Tage verzehren, damit es auch schön knackig und frisch bleibt. Alle Gerichte mit gekochten und gebratenen Zutaten halten sich gute drei bis vier Tage im Kühlschrank.

Ausgewogene Ernährung durch Meal Prep

Ein großer Vorteil ist, dass Meal Prep auch hilft sich im Alltag ausgewogen zu ernähren, da nur frische und gesunde Zutaten verwenden werden. So wird man auch vor Heißhungerattacken und verführerischen Leckereien geschützt. Denn man hat ja alles dabei, was man zum Essen braucht.

Sogar um Übergewicht zu verlieren, eignet sich Meal Prep, da es hilft, sich auch bei der Arbeit und an stressigen Tagen an seinen Ernährungsplan zu halten.

Für den Anfang können Sie auch erst für zwei Tage vorausplanen und sich dann langsam steigern. Probieren Sie‘s doch mal aus!

Video: Mit diesen Ernährungs-Tricks schmelzen die Pfunde!

Wir zeigen Ihnen einfache Tipps und Tricks mit denen Sie besser abnehmen können.

Mit diesen Ernährungs-Tricks schmelzen die Pfunde!
Mit diesen Ernährungs-Tricks schmelzen die Pfunde! Gesund und dauerhaft abnehmen 00:01:39
00:00 | 00:01:39
Kaliummangel: Das solltest du unbedingt wissen
Kaliummangel: Das solltest du unbedingt wissen Welche Lebensmittel enthalten Kalium? 00:01:11
00:00 | 00:01:11

In unserer Video-Playlist finden Sie noch mehr interessante Beiträge zu den Themen Abnehmen, gesunde Ernährung und Fitness. Viel Spaß beim Durchklicken!

Anzeige