GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Masern: Gesundheitsminister will Impfpflicht einführen

Masern-Impfung
Gesundheitsminister fordert Impfpflicht © dpa, Patrick Seeger

Masern: Erkrankungen steigen in Deutschland

Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) fordert eine Impfpflicht für Kinder. Anlass sind die aktuellen Masernerkrankungen im Jahr 2013: 900 Kinder sind im ersten Halbjahr bereits erkrankt.

In einem Interview mit der Bild-Zeitung sagt der Minister: "Es ist verantwortungslos, wenn Eltern ihre Kinder nicht impfen lassen." 900 Masernfälle sind im ersten Halbjahr 2013 bekannt geworden. 2012 waren es zwar insgesamt nur 166 Erkrankungen, aber 2011 waren es 1608 Fälle. In Skandinavien und in den USA sind Masern vollständig ausgerottet. "Bei uns ist die Impfrate nicht hoch genug. Bleibt das so, wird die Diskussion über eine Impfpflicht kommen", erklärt Bahr.

Wie stehen Sie zu diesem Thema? Ist eine Impfpflicht wirklich notwenig?

Anzeige