Maren Gilzer früher und heute: Welche Frisur sieht besser aus?

Frage 1 von 1:

Maren Gilzer trug früher braune Wallemähne, heute blond und glatt

Früher war sie die ‚Glücksrad‘-Elfe mit der braunen Wallemähne, seit kurzem trägt Maren Gilzer (53) die Haare blond und glatt – wir hätten sie fast nicht wiedererkannt! Ob das wohl etwas mit der Trennung von ihrem Noch-Ehemann Egon F. Freiheit zu tun hat? Erst 2010 hatten die Buchstabenfee und der Medienmanager nach fast zwei Jahrzehnten wilder Ehe endlich geheiratet. Und noch im Juni haben sich die beiden gemeinsam auf einer Party gezeigt. Da trug sie bereits den modernen Bob. War die neue Frisur möglicherweise ein Hinweis darauf, dass es zu dem Zeitpunkt schon in der Ehe kriselte? Denn man weiß ja, wenn eine Frau ihre Frisur so radikal verändert wie Maren Gilzer, dann hat das auch immer etwas mit einem Neuanfang zu tun. Trennung von den Haaren also gleich Trennung vom Mann? Egal – Hauptsache es sieht gut aus! Wir wollen Ihre Meinung wissen: Was steht Maren Gilzer besser – die wilden braunen Haare der ‚Glücksrad‘-Ära oder der freche blonde Bob? Stimmen Sie ab!

ODER
© dpa, dpa
Anzeige