Marc Jacobs im Kleid: Ist er der schlechtangezogenste Mann der Welt?

Frage 1 von 1:

Designer Marc Jacobs in extravaganten Outfits: Cool oder ein No-Go?

Modedesigner Marc Jacobs sollte bei der Wahl des Outfits eigentlich stets den richtigen Riecher haben. Seit 1997 entwirft der Amerikaner Kreationen für Louis Vuitton, gleichzeitig betreibt er sehr erfolgreich sein eigenes Modelabel \'Marc Jacobs\'. Doch sein Gespür für Mode scheint ihn in letzter Zeit häufig zu verlassen: Bereits im März zeigte der Designer sich auf einer Fashion-Week-Party seines Labels im leuchtend pinkfarbenen, knielangen Polokleid. Zwei Monate später griff er erneut zum Kleid und trug auf der New Yorker MET-Gala ein durchsichtiges, geknöpftes Kleid aus schwarzer Spitze über einer weißen Boxershorts. Beansprucht Marc Jacobs den Titel \'Schlechtangezogenster Mann der Welt\' damit endgültig für sich? Oder sind seine Looks ein cooles Fashion-Statement? Und vor allem: Welches Outfit ist schlimmer – das pinkfarbene Polokleid oder der transparente Spitzen-Dress? Stimmen Sie ab!

ODER
© Getty Images, dpa
Anzeige