Mann ohne Arme und Beine möchte heiraten

Mann ohne Extremitäten
Auch Alex Lippen und Nase wurden von der Infektion angegriffen © HGMPRESS, hgm-press

Eine Infektion hat Alex Lewis Arme und Beine gekostet

Das Leben hat es nicht immer gut gemeint mit Alex Lewis. Nach einer bakteriellen Infektion hat der 34-Jährige aus dem britischen Stockbridge, Hampshire, seine Extremitäten verloren. Doch der Familienvater lässt sich davon nicht unterkriegen und hat seiner zukünftigen Frau etwas ganz Besonderes versprochen.

Es war ein Schockerlebnis für Alex und seine Familie: Eine Infektion hat sich in seinem Körper so weit ausgebreitet, dass es bei ihm zu Organversagen, zum Toxischen Schocksyndrom und einer Blutvergiftung kam. Die Folge: Dem jungen Mann mussten im November 2013 alle Gliedmaßen amputiert werden, sowie partiell Lippe und Nase.

Doch seinen Lebenswillen und Mut hat Alex Lewis trotzdem beibehalten. Nächstes Jahr will er seine Verlobte Lucy Townsend heiraten. Um mit ihr in Augenhöhe vor den Altar zu treten, übt er fleißig das Gehen auf Prothesen – nur um seiner Liebsten damit einen großen Wunsch zu erfüllen.

Wir wünschen der kleinen Familie alles Gute für die Zukunft.

Anzeige