Mann anziehen: Dem Partner Kleidung kaufen?

24.01.12 13:41
Mann anziehen: Dem Partner Kleidung kaufen?
Bildquelle: deutsche presse agentur
Mehr zu diesem Thema
Mein Mann geht ins Bordell
Wenn der eigene Mann ins Bordell geht Bordell: Was tun, wenn der Partner in den Puff geht?
Wie groß ist Ihr Fremdgeh-Risiko?
Wie groß ist Ihr Fremdgeh-Risiko? Sind Sie der Typ für einen Seitensprung?
Liebt er Sie noch genug?
Liebt er Sie noch genug? Testen Sie, wie groß die Liebe Ihres Partners noch ist!
Kann eine Beziehung ohne Sex funktionieren?
Kann eine Beziehung ohne Sex funktionieren? Kann eine Beziehung ohne Sex funktionieren?

Warum sollte eine Frau ihren Mann anziehen?

Mama ist ja gemeinhin an allem schuld. Und deshalb müssen wir heute mal wohl oder übel mit all den Frauen ins Gericht gehen, deren Söhne so etwa zwischen 18 und 24 Jahre alt sind. Sie scheinen nämlich bei der Erziehung ihrer Brut irgendetwas Elementares falsch gemacht zu haben. Denn wenn wir einer britischen Umfrage glauben dürfen, sind just jene Männer so gut wie nicht in der Lage, sich alleine anzuziehen.

Von Ursula Willimsky

So erfolgreich sie nach außen hin als Investment-Banker oder Jungunternehmer auch auftreten mögen, eines bekommen sie angeblich nicht auf die Reihe: sich allein anzuziehen.
Das fängt bei der Auswahl der Klamotten an und hört beim Schließen der Knöpfe auf. Das Phänomen der Unselbständigkeit grassiert vor allem unter jungen Männern – Kerle zwischen 35 und 44 sind noch am ehesten in der Lage, sich autark anzukleiden. Alle anderen brauchen Hilfe. Oder wenn sie´s denn nicht wirklich brauchen – immerhin ist ja hier nicht von Pflegefällen die Rede – nehmen sehr, sehr gerne Hilfe in Anspruch.

Jeder fünfte (!) Mann, so die Umfrage, zieht am Morgen an, was Mutti – oder Ehefrau – ihm am Abend zurechtgelegt hat. Besonders schätzten es die Herren, wenn sie sich keine Gedanken über Socken, Unterwäsche und das richtige Hemd machen müssen. Immerhin, manche von ihnen ziehen sich noch selbsttätig an. Ein Großteil der Männer scheint noch nicht einmal dazu in der Lage zu sein: Sie brauchen Hilfe beim Ankleiden. 58 Prozent von ihnen lassen sich die Krawatte binden oder beim Anlegen der Manschettenknöpfe (36 Prozent) helfen. Was ja beides angesichts der Fieseligkeit der Aufgabe noch irgendwo ein bisschen nachvollziehbar ist. 43 Prozent schätzen es, wenn jemand anderes ihnen den Kragen zurechtzuppelt. Auch noch okay, kann man sogar als zärtliches Morgenritual durchgehen lassen.

Männer anziehen: Auch das Hemd zuknöpfen?

Zu denken gibt uns aber eine andere Zahl: 29 Prozent aller Männer lassen sich angeblich das Hemd von einer Dritten – sprich: der Partnerin - zuknöpfen. Fast ein Drittel der Männer verharrt also - was die Fähigkeit zum Sich-Selbst-Anziehen anbelangt - auf dem Niveau eines 3-Jährigen. Ob sie sich selbst die Schuhe binden können, darüber gibt die Umfrage leider keine Auskunft.

Kann das sein? Wie meistern solche Männer klamottentechnische Klippen wie mehrtägige Dienstreisen? Haben die dann einen Butler? Oder lassen sie sich von der Freundin den Koffer packen, das Komplett-Outfit für jeden Tag in einem separaten Kleidersack, damit nichts verwechselt wird? Muss ihnen die Freundin eine Bedienungsanleitung dazulegen, in der detailliert erklärt wird, wie man Hemdknöpfe schließt. Und vor Fahrtantritt üben sie dann noch mal, wie das mit dem Zuknöpfen funktioniert (Erst ziehst Du das Hemd an, dann guckst Du ganz genau, dass unten nicht ein Knopfloch zuviel ist und dafür oben ein Knopf zuviel, und dann nimmst Du den ersten Knopf…)? Und überhaupt: Wo nehmen diese Männer die Frauen her, die ihnen Abend für Abend bereitwillig Leibchen und Socken zurechtzulegen - am besten noch so chronologisch gestapelt, dass er ohne zu denken Stück für Stück überziehen kann. Immerhin sind ja angeblich vor allem die 18- bis 24-Jährigen von der Unselbständigkeititis betroffen – es scheint uns sehr unwahrscheinlich, dass sie alle eine junge Frau an ihrer Seite haben, die zu diesen Zofendiensten bereit ist. Oder sieht vielleicht auch in Deutschland der Paar-Alltag genau so aus? Wie dürfen wir uns überhaupt den Alltag dieser Männer/Paare vorstellen?

Konsequent wäre es ja, wenn sie sich beim Mittagessen dann auch von der Lebensgefährtin ihr Schnitzel in mundgerechte Stücke vorschneiden lassen würden? Rufen sie mit ihrem Smartphone zu Hause an, wenn sie mit dem Training im Fitness-Studio fertig sind: "Schatz, höma, ich steig´ jetzt gleich unter die Dusche. Könntest Du bitte rasch ins Studio kommen und mir helfen, mich anzuziehen, ich will nämlich nachher noch mit den Kumpels einen Trinken gehen?"

Männer anziehen: Der Partnerin vertrauen

Gut, wir schweifen ab, ganz streng genommen bezieht sich die Umfrage allein auf die Auswahl und das Anlegen von Bürokleidung. Immerhin wurde sie von einer Herrenausstatterin initiiert. Die sich im Übrigen auch gar nicht über das Ergebnis wundert. In der "Daily Mail" erzählt sie, dass der Weg zum perfekten Erfolgsoutfit für viele Männer über die Frau geht: Die Männer warteten geduldig in der Umkleidekabine und probierten dann eben an, was ihre Frau/Partnerin ihnen so alles reinreicht. Und dasselbe Verhalten legen sie dann wohl auch zuhause an den Tag: Angezogen wird, was Mutti zurechtgelegt hat.
Eines allerdings finden wir sehr sympathisch: Über die Hälfte der Männer fragt erst die Partnerin, ob das Outfit okay ist, bevor sie aus dem Haus gehen. Hier wurden sogar Gründe angegeben: Viele mögen das einfach. Und viele vertrauen dem Geschmack der Freundin/Ehefrau mehr als dem eigenen Geschmack.

Ein Partnertausch für neuen Schwung
Partnertausch: Trauen Sie sich?
Partnertausch: Trauen Sie sich?
Neue Leidenschaft entfachen

Ein Partnertausch kann intensive Gefühle wie Lust, Leidenschaft aber auch Eifersucht auslösen. Hält die Beziehung dem Belastungstest stand, können Sie neue Gipfel der Lust erklimmen.

Panikattacken-Selfie
Wirbel um Panikattacken-Selfie
Wirbel um Panikattacken-Selfie
Angst statt Alibi-Lächeln

Auf Selfies zeigen wir uns immer von unserer besten Seite - gut gelaunt, strahlend und nach Möglichkeit hübsch. Genau davon hatte Amber Smith jetzt offenbar genug.

LIEBE
Bei der Ex-Freundin bedanken
"Danke, dass du ihn verlassen hast!"
"Danke, dass du ihn verlassen hast!"
Botschaft an Ex des Partners

Bei der Ex-Freundin des Partners bedanken - wozu? Eine Userin bedankte sich auf Instagram bei den Verflossenen ihres Freundes und löst einen neuen Trend aus.

So erkennt man wahre Liebe!
Sechs Zeichen für ein perfektes Paar
Sechs Zeichen für ein perfektes Paar
Hält Ihre Liebe ewig?

Wir haben sechs Zeichen, die zeigen, warum gerade SIE das perfekte Paar sind!

EROTIK
'Shades of Grey' nachspielen
'Shades of Grey' zu Hause nachspielen!
'Shades of Grey' zu Hause nachspielen!
SM-Spielchen für zu Hause

Um 'Shades of Grey' nachspielen zu können, müssen Paare sich an die Safeword-Regel halten. SM-Neulinge sollten sich zudem langsam an das Thema herantasten, damit aus dem sexuellen Abenteuer keine Pleite wird.

Versaute WhatsApp-Emojis
So gemein werden Emojis missbraucht
So gemein werden Emojis missbraucht
Versaute WhatsApp-Smileys

Versaute Inhalte bei WhatsApp? Wer bestimmte Emojis an eine Telefonnummer einer Pornoseite schickt, bekommt passende Pornos zurück.

HOCHZEIT UND HEIRATEN
Jeder Hochzeitstag hat eine Bezeichnung
Was bedeutet Ihr Hochzeitstag?
Was bedeutet Ihr Hochzeitstag?
Die wichtigsten Hochzeitstage

Hochzeitstage sollten gebührend gefeiert werden. Was die Hochzeitstage bedeuten und was man traditionell dann schenkt, lesen Sie hier.

Pompons basteln
Pompons selber basteln - so geht's!
Pompons selber basteln - so geht's!
Die perfekte Deko

Sie sind dekorativ, niedlich und passen zu jedem Anlass: Pompons! Wir verraten, wie Sie diese kleinen Deko-Blümchen kostengünstig selber herstellen.

PSYCHOLOGIE & PSYCHOTESTS
Intelligente Matratze
Fremdgeh-Matratze petzt Seitensprünge!
Fremdgeh-Matratze petzt Seitensprünge!
Sensoren melden "Aktivitäten"

Die Matratze erkennt mit Hilfe von speziellen Sensoren, ob jemand im Bett aktiv war, der da nicht hingehört.

Eifersüchtig? Testen Sie es!
Wie eifersüchtig sind Sie wirklich?
Wie eifersüchtig sind Sie wirklich?
Machen Sie den Test!

Sind Sie besitzergreifend oder bleiben Sie gelassen? Finden Sie es heraus.