BEAUTY BEAUTY

Maniküre: Nagelpflege-Tipps vom Profi

Maniküre wie vom Profi - Wir haben Tipps
Perfekt manikürte Nägel

Der perfekte Auftritt mit manikürten Nägeln

Wie pflege ich meine Fingernägel richtig? Frauenzimmer hat die Ausbildungsleiterin von 'Freshnails' zum Thema 'Maniküre richtig selber machen' befragt. Tolle Tipps, Tricks und alles über die neuesten Nagellack- und Nageldesign-Trends (auch) zum Selbermachen gibt es im Interview mit Rebecca Mazurek.

Von Cathleen Wolter

Was ist für Sie der Inbegriff schöner Nägel?

Der Inbegriff schöner Nägel bei Freshnails ist, die absolute Natürlichkeit zu bewahren. Egal, ob ein modellierter Kunstnagel oder ein manikürter Fingernagel: Beide sollten immer harmonisch zum gesamt Bild der Hand und des Kunden passen. Egal, ob die Nägel aufpoliert oder lackiert werden, es ist ein Muss, ihnen eine glatte, glänzende Oberfläche für ein optimales Aussehen zu verleihen. Der immer noch beliebte French-Look kann in so vielen Farbnuancen variiert werden, dass er sehr natürlich aussieht und der Hand ein dauerthaft gepflegtes Aussehen verleiht.

Maniküre: Nagelpflege-Tipps vom Profi
Denken Sie an die Pflege der Nägel!

Sie sind Ausbildungsleiterin bei 'Freshnails'. Was bringen Sie Ihren Schülern als erstes zum Thema Nagelpflege bei?

Die Nagel- und Handpflege sollte für jede Frau genauso ein Muss sein, wie ihre Gesichtspflege. Durch kleine Hilfen kann man seine Nägel und die Haut optimal pflegen und somit vor äußeren Einflüssen schützen. Die drei wichtigsten Dinge für eine regelmäßige Handpflege sind ein weichkörniges Peeling, welches einmal die Woche angewendet werden sollte, ein reichhaltiges Nagelöl, welches einmal täglich, am besten abends, in die Nagelplatte und umliegende Nagelhaut einmassiert werden sollte und eine Handcreme, die in jeder Handtasche Platz findet. Hier ist es wichtig, eine Handcreme passend zur Jahreszeit zu benutzen! In den Wintermonaten benötigen wir eine wesentlich reichhaltigere Pflege, wohin gegen im Sommer eine leichte Lotion mit UV- Filter wichtig ist. An den Händen einer Frau erkennt man ihr wahres Alter.

Welche Tipps geben Sie unseren Leserinnen für die Nagelpflege zu Hause?

Erfahrungsgemäß ist es leider so, dass Frauen sich viel zu wenig Zeit für sich nehmen und somit auch für die Pflege ihrer Hände. Durch häufiges Händewaschen, Gartenarbeit, Spielen mit den Kindern und generell bei Arbeiten im Haushalt geht dies alles zu Lasten der Hände. Somit ist es absolut notwendig, nach jedem Händewaschen eine Handcreme bzw. Lotion zu benutzen, um den ph- Wert der Haut wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Wie schon gesagt sollte ein Mal wöchentlich ein leichtes Peeling angewendet werden und abschließend eine Handmaske, die hilft die überforderte Haut wieder zu stabilisieren und Feuchtigkeit einzulagern. Die Handmaske sollte 20 Minuten einwirken. Ihre Wirkung kann sie am besten entfalten, wenn man über die Maske Frischhaltefolie wickelt und die eingewickelten Hände in leicht gewärmte Handtücher legt. Durch die entstehende Wärme, öffnen sich die Poren der Haut und alle Wirkstoffe der Maske, können sich besser in die oberste Hautschicht einlagern.

Maniküre: Nagelpflege-Tipps vom Profi
Knallige Farben - seien Sie mutig! © natkinzu - Fotolia, Natkin

Was kann man im Bereich Nageldesign zu Hause selber machen? Was sollte man lieber vom Profi machen lassen?

Einmal wöchentlich mit einer geeigneten Feile die Nägel in Form bringen, kann man zu Hause machen. Die Nagelhaut hingegen sollte der Profi übernehmen, da hier eine große Verletzungsgefahr besteht und man somit das genaue Gegenteil erreicht. Wird nämlich zuviel Nagelhaut entfernt, produziert sich die Haut doppelt so schnell nach, da sie die Schutzfunktion hat, äußere Einflüsse wie Bakterien abzuhalten! Das Designen der Nägel kann man natürlich problemlos mit verschiedenen Lackfarben, Strasssteinchen und/oder Aufklebern allein machen. Wichtige Vorraussetzung: Man sollte geschickt im Malen verschiedener Muster o.ä. sein, da man sehr filigran zeichnen muss und es somit auch schnell unvorteilhaft aussehen kann. Bei aufwendigem Naildesign (3D- Optik, Blüten u.a.) ist immer sinnvoller, es von einem Profi anfertigen zu lassen, da dieser eine geübte Hand hat!

Was sind die aktuellen Trends im Nageldesign und in der Nagelpflege?

Da jetzt der Lieblingsmonat zum Heiraten vor der Tür steht, sind es in erster Linie Hochzeitsnägel, die von Kundinnen gewünscht werden. Diese sind in diesem Jahr sehr extravagant durch Grau- und Weißtöne mit silbernen Verzierungen wie Blumen, ineinander geschlungene Ringen und Ornamenten. Abgerundet durch Strasssteine oder dem passenden Stoff vom Schleier, welcher in den modellierten Nagel mit eingearbeitet wird. Für mutige Bräute ist in diesem Jahr Rot, Blau und Aubergine angesagt, passend dazu die Nägel bevorzugt mit einem spielerischen Hingucker, wie aufliegende Blüten und Blätter. Farbtechnisch sind derzeit die aktuellen Trends: Knallig bunt und der Sommer wird Neon! Vom satten Rosa über ein kräftiges Orange bis hin zu Marineblau.

Welcher davon ist Ihr persönlicher Lieblingstrend?Mein Favorit ist ein glänzend dunkles Lila. Das weckt die Lebensgeister!

Nagellack-Trends 2009

Maniküre: Knallige Farben sind der Hit
Knallige Farben - seien Sie mutig!

Welche Nagellack-Trendfarben gibt es 2009?

Neonfarben wie in den 80ern sind in diesem Jahr der Renner! Aber hier gilt natürlich: Aufpassen, ob einem das steht.

Welche Arten des Nageldesigns gibt es?

Die einfache Lackiertechnik in verschiedenen Farben, die man gut in einander verlaufen lassen kann. Die werden gern von Kunden aufgepeppt mit Verzierungen wie Blümchen und Steinchen. Sehr geschickte Nageldesignerinnen malen freihand jedes beliebige Motiv ( Palmen, Schmetterling, Karnevalsmotive, Fahnen etc.) auf die Nägel der Kundinnen. Seit etwa zwei Jahren gibt es Airbrush, das nicht mehr von Hand aufgetragen werden muss, sondern "Fingerfertig" in einem dafür angefertigtem Gerät zu erhalten ist. Hier stehen je nach Hersteller bis zu 100 verschiedene Designs zur Verfügung, die auf die Hand- oder Fußnägel durch eine spezielle Druck-/ Sprühtechnik aufgelegt werden.

'Freshnails' stylt auch die Nägel der Stars (z.B. auf der diesjährigen Echo-Verleihung in Berlin). Haben die Stars und Promis besondere Vorlieben bzw. bevorzugen sie besondere Trends?

Besonders beliebt bei den Promis war unsere Maniküre- Verwöhnbehandlung. Hier haben wir speziell eine Behandlung angeboten, die es ihnen ermöglicht hat, in all den Vorbereitungen zwischen Generalprobe und Live- Auftritt einen Moment der Entspannung und Ruhe zu genießen. Der Abschluß mit einer Hand-Arm-Massage war für jeden ein absolutes Highlight. Die Damen haben sich beim Lackieren der Nägel bevorzugt für den French-Look und dunkle Farben (Grau, Schwarz, Aubergine oder Bordeaux) interessiert.

Nutzen auch Männer den Service einer professionellen Nagelbehandlung?

Ja, und es werden immer mehr! Es ist schön, auch Männern tolle Behandlungen näher bringen zu können und den Erfolg des Wohlfühlens und Entspannen bestätigt zu bekommen. Leider haben zu viele Männer immer noch Scheu, in ein Nagelstudio zu gehen, weil es im ersten Moment den Anschein macht, nur für Frauen da zu sein. Sie wissen nicht, was ihnen entgeht. Auch für Männer gibt es mittlerweile einen Nagellack. Selbstverständlich ist dieser pflegend und lässt die Nägel leicht mattiert wirken.

Vielen Dank für das Interview!

Anzeige