Presenter


Magischer Moment: Mutter hält zum ersten Mal ihr Frühchen im Arm

23.02.16 14:01
Mehr zu diesem Thema
Plötzliche Hausgeburt
Plötzliche Hausgeburt Vater bringt sein eigenes Kind zur Welt
Mehr Frühgeburten durch Feinstaub
Mehr Frühgeburten durch Feinstaub Das Risiko liegt in der Luft
SO wichtig sind Hebammen
SO wichtig sind Hebammen Wird der Beruf Hebamme aussterben?
Psychische Gewalt im Kreißsaal
Psychische Gewalt im Kreißsaal Wenn die Geburt zum Trauma wird

Auf diese Begegnung musste Jessica 60 Stunden warten

Das eigene Kind zum ersten Mal in den Armen halten, seinen Herzschlag spüren, Haut an Haut – dieser Moment ist für Mütter immer magisch. Jessica aus England musste auf diese unvergessliche Erfahrung 60 Stunden nach der Geburt warten.

Der Moment, in dem die junge Mutter ihren Sohn zum ersten Mal an ihre Brust drücken durfte, wurde in einem rührenden Video festgehalten und am 16. Februar 2016 auf der Facebook-Seite 'Love What Matters' gepostet. Mittlerweile haben 6,7 Millionen Menschen das Video gesehen, über 40.000 Mal wurde es geteilt.

Der kleine Hugo kam zehn Wochen zu früh per Kaiserschnitt zu Welt. Zunächst musste er auf der Neugeborenen-Intensivstation versorgt werden. Erst zweieinhalb Tage nach der Geburt durfte Jessica ihren Sohn endlich richtig kennenlernen. Davor konnte sie ihn nur für kurze Zeit sehen. Neben den emotionalen Bildern, die einem beim Zuschauen Tränen der Rührung in die Augen treiben, unterstreicht auch die Videounterschrift die Botschaft der Aufnahme: "Ich hoffe, dieses Video kann Menschen zeigen, dass Liebe das Wichtigste im Leben jedes einzelnen ist. Ohne sie würden wir einfach existieren."

ANZEIGE
Toxoplasma gondii
Nervenschäden bei Babys!
Nervenschäden bei Babys!
Vorsicht! Toxoplasma gondii

Der Parasit kann bei Ungeborenen eine Infektionskrankheit auslösen, die bei Neugeborenen für Nervenschäden oder Augenbeschwerden sorgt.

Entscheidung bei Pränatal-Diagnostik
Pränatal-Diagnostik: Fluch oder Segen?
Pränatal-Diagnostik: Fluch oder Segen?
Diagnose Downsyndrom

Was macht man, wenn man in der Schwangerschaft erfährt, dass das Baby an Down-Syndrom leidet? Unsere Autorin über das Dilemma, eine Entscheidung treffen zu müssen.

Warum es hilft, darüber zu sprechen

Fehlgeburten als Tabuthema  [02:24]

 
GEBURT
Geburtsfotografie
Fotografin knipst Geburt ihres Babys
Fotografin knipst Geburt ihres Babys
Mit Kamera in den Presswehen

Lisa Robinson-Ward hat sich eigentlich auf Portrait- und Hochzeitsfotos spezialisiert. Dieses Mal aber nahm die Fotografin eine Geburt auf - die ihres eigenen Babys.

Kaiserschnitt
So läuft ein Kaiserschnitt ab
So läuft ein Kaiserschnitt ab
Alle Fakten zum Eingriff

Jedes dritte Kind in Deutschland kommt per Kaiserschnitt zur Welt. Was sind die Gründe und wie läuft der Eingriff ab?

SCHWANGERSCHAFT
Fehlgeburt als Tabu
Warum es hilft darüber zu sprechen
Warum es hilft darüber zu sprechen
Fehlgeburten als Tabuthema

Es ist ein Tabuthema unter Eltern: eine Fehlgeburt. Dabei betrifft das viel mehr Menschen, als Sie glauben.

Kaiserschnitt ohne Betäubung
Frau erlebt Kaiserschnitt ohne Narkose
Frau erlebt Kaiserschnitt ohne Narkose
Der Horror jeder Schwangeren

Es ist die Angst vieler Menschen: bei vollem Bewusstsein operiert zu werden. Für Viola (29) ist diese Angst Realität geworden - bei der Geburt ihres Sohnes.