Männer: Ringfinger gibt Hinweise auf Fruchtbarkeit

Die Größe der Ringfinger verraten viel über ihn.
Ein Blick auf seine Hand kann viel verraten. © cristovao31 - Fotolia, Fotolia

Ein Blick auf seine Hände lohnt sich

Es kommt doch auf die Größe an - zumindest beim Ringfinger. Südkoreanische Forscher haben einen Zusammenhang zwischen der Ringfingergröße und der Fruchtbarkeit von Männern hergestellt. Die Hände eines Mannes können also sehr viel verraten.

Das Größenverhältnis zwischen Zeigefinger und Ringfinger der rechten Hand ist ein Hinweis auf die Größe der Hoden eines Mannes. Zu diesem Ergebnis kamen Wissenschaftler der urologischen Abteilung vom Gachon University Gil Hospital in Incheon. Demzufolge haben Männer, deren rechter Ringfinger größer als der Zeigefinger ist, größere Hoden. Dagegen hatten Männer, deren Ringfinger kleiner als der Zeigefinger ist, kleinere Hoden. Für die Studie wurden 172 Männer im Alter zwischen 20 und 69 untersucht. Die Wissenschaftler stellten auch fest, dass das Alter oder die Größe der Männer keinen Einfluss auf ihre Hodengröße hatte, ihr Gewicht nur einen geringen.

Frühere Studien zeigten einen Zusammenhang zwischen der Hodengröße und der produzierten Spermamenge. Männer mit großen Hoden könnten also fruchtbarer sein. Auch andere Studien hatten sich zuvor schon mit der Verhältnis der Fingerlänge bei Männern beschäftigt. So fanden Forscher der Universität Stirling in Schottland heraus, dass Männer, deren Ringfinger länger als der Zeigefinger ist, von Frauen als attraktiver wahrgenommen werden.

Anzeige