LEIDENSCHAFT LEIDENSCHAFT

Männer kaufen zu große Kondome

Männer kaufen zu große Kondome
© imagesource/science, health and medicine II

Außer XXL landet nichts im Einkaufswagen

Jetzt ist es also raus: Wenn es um die Größe Ihres besten Stücks geht, ist bei vielen Männern der Wunsch der Vater des Gedankens. Dies belegt eine Studie der Kentucky University. Denn die Forscher befragten 436 Männer zu ihren Erfahrungen mit Kondomen. Heraus kam: 195 von ihnen hatten bei ihrem letzten Geschlechtsverkehr Probleme mit dem Gummi. Offenbar verschätzen sich die Herren beim Kondomkauf und entscheiden sich für ein zu großes Modell. Beim Sex sitzt es dann nicht richtig und sorgt für Frust, statt Lust.

Pornos führen zu verzerrter Wahrnehmung

Verantwortlich für den Größenwahn könnten Pornofilme sein, die zu einer falschen Wahrnehmung der eigenen Penisgröße sorgt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie in der Fachzeitschrift 'Sexually Transmitted Infections'. Aus diesem Grund könnten Kondomhersteller zukünftig die kleinste Größe als 'Large' bezeichnen und eine mittlere Größe als 'Extra Large', schlägt Wissenschaftler Bill Yarber vor.

Schlecht sitzende Kondome reißen oder rutschen nicht nur viel leichter, sie erschweren dem Mann auch den Orgasmus. Deshalb entfernen manche Männer das Gummi vorzeitig und riskierten so ungewollte Schwangerschaften und Krankheiten. Die Wissenschaftler raten deshalb, Männer besser über die Bandbreite der verschiedenen Kondomgrößen zu informieren. Da sich Formen und Größen unterscheiden, ist für jeden das passende Modell dabei.

Sind Sie sich unsicher, kaufen Sie nicht ein X-beliebiges Kondom. Kennen Sie Ihre Größe nicht, messen Sie nach und werfen Sie einen genauen Blick auf die Packungsangaben. Und wenn Sie im Eifer des Gefechts die Verpackung nervt, legen Sie das Kondom einfach schon vorher ausgepackt bereit. So sparen Sie sich unnötigen Stress.

Übrigens: Im europaweiten Penisvergleich liegen wir Deutschen nur im Mittelfeld. Dies behauptet eine Studie des Instituts für Kondomberatung in Singen. Demnach haben Franzosen im erregten Zustand die längsten Penisse: Mit 15,48 Zentimetern Länge und einem Umfang von 13,63 Zentimetern liegen sie auf Platz eins. Der Penis eines Deutschen ist durchschnittlich 14,61 Zentimeter lang und hat einen Umfang von 11,80 Zentimetern. Das Schlußlicht bilden die Griechen: Mit einer Länge 12,18 Zentimetern und 10,19 Zentimetern Umfang kommen sie etwas kurz.

Anzeige