Mädchen stirbt nach seinem ersten Kuss

Mädchen stirbt nach seinem ersten Kuss
© Fotolia Deutschland

Mädchen stirbt nach seinem ersten Kuss

Sie war süße 18 und frisch verliebt. Doch nachdem Jemma ihren Freund zum ersten Mal küsste, sackte sie zusammen und war wenige Minuten später tot. Denn ohne es zu ahnen, litt die junge junge Britin an einem höchst seltenen Herzkrankheit, dem "Sudden Adult Death Syndrome" (SADS). Diese offenbarte ausgerechnet in Jemmas schönsten Moment ihr hässlichstes Gesicht.

Das junge Paar wollte zum Candle-Light-Dinner in ein Restaurant. Wie der Freund der Verstorbenen dem britischen "Telegraph" berichtete, ging er vorher aber noch schnell zurück ins Haus, um seine Kreditkarte zu holen. “Wir haben uns unterhalten und uns dann vor der Haustür geküsst.", sagte er. Als er mit der Kreditkarte zurückkehrte, lag Jemma bereits bewusstlos vor dem Hauseingang. Jeder Rettungsversuch misslang – und das, obwohl die junge Frau als sportlich und kerngesund galt. Jemma ist eine von 500 Engländern, die jedes Jahr am seltenen SADS sterben.

Anzeige