MODE MODE

Mädchen-Flohmarkt: Gibt es hier ein festliches Outfit für 50 Euro?

Second-Hand-Schnäppchen: Alles auf dem Mädels-Flohmarkt!

Mädchen-Flohmärkte sind gerade total angesagt. Hier ist das zu finden, was aus übervollen Kleiderschränken heraus quillt. Und zwar zu absoluten Schnäppchen-Preisen. Die Sachen sollen ja weg!

Mädchen-Flohmarkt: Gibt es hier ein festliches Outfit für 50 Euro?
© Ariwasabi - Fotolia

Zumindest in den großen Städten wird wohl auch kurzfristig noch ein Veranstaltungs-Termin zu finden sein. Meist gibt es keinen festen Ort und geregelte Öffnungszeiten, die Veranstaltungen werden von findigen Organisatoren von Mal zu Mal aufgezogen. Aber wer bei Suchmaschinen nachfragt, bekommt rasch einen Überblick, wo und wann das nächste Schnäppchen-Event läuft.

Die Suche nach passenden Klamotten läuft hier etwas anders als in der Shopping-Meile: Das schweifende Auge kann sich an den Verkäuferinnen orientieren. Wenn die Verkäuferin eine ähnliche Figur wie ich selbst hat, dann dürfte sich auch der Stopp an ihrem Stand lohnen. Die meisten Stand-Inhaberinnen haben ja in den Sachen, die sie jetzt anbieten, schon einmal drin gesteckt.

Wichtig ist natürlich auch, möglichst frühzeitig aufzukreuzen, denn – davon sollten Sie ausgehen – jedes Stück ist nur ein Mal vorhanden. Lassen Sie Ihrem Jagdinstinkt also freien Lauf: Seien Sie schnell, kühn und kurzentschlossen - dann können Sie gewiss manche Trophäe schießen.

Natürlich gibt es meist auch noch einen Imbiss und Getränkeversorgung. Stundenlanges Stöbern macht hungrig! Und wer ein bislang unerschwingliches Luxus-Teil zum Schnäppchenpreis abstauben konnte, bekommt dort die Gelegenheit, die Beutejagd mit einem Glas Prosecco zu feiern.

Anzeige