Lustiger Hochzeits-Streich: Neuverheiratetes Paar erlebt sein gelbes Wunder

Lustiger Hochzeits-Streich: Neuverheiratetes Paar erlebt sein gelbes Wunder
Aufwendiger Hochzeits-Streich

Dieser Hochzeits-Streich hat es wirklich in sich

Damit haben Emily und Jamie Pharro wirklich nicht gerechnet: Als von ihrer Hochzeitsreise nach Hause zurückkamen, fanden sie ihre Wohnung komplett beklebt mit Tausenden von Post-Its. Jeden Zentimeter der Wohnung schmückten die gelben Zettelchen. Freunde hatten sich diese besondere Aktion als Hochzeits-Streich überlegt.

Anfang August feierten Emily und Jamie ihre Hochzeit. Kurz darauf ging es von ihrer Heimat Großbritannien nach Italien, wo sie am Gardasee ihre Flitterwochen verbrachten. Den Wohnungsschlüssel übergaben sie Freunden, damit sie die Katze füttern konnten. Doch statt nur die Katze zu füttern, kamen die auf die glorreiche Idee dem Paar einen Streich zu spielen. Wie die 'Daily Mail' berichtet, haben sie ganze acht Stunden gebraucht, um die Wohnung akkurat mit 14.000 Post-Its zu bekleben. Kein Küchengerät oder Fleck haben sie dabei ausgelassen. Die einzige Nachricht stand auf dem Fernseher geklebt mit den Worten "So sorry".

Lustiger Hochzeits-Streich: Neuverheiratetes Paar erlebt sein gelbes Wunder
Dieser Hochzeits-Streich hat es wirklich in sich

Nach dem ersten Schock finden Emily und Jamie die Idee sogar ganz witzig. Im Interview mit 'Daily Mail' sagte die Braut: "Die Zettel waren wirklich überall. Ich glaube, dass wir in paar Wochen immer noch welche finden werden." Zweieinhalb Stunden haben sie gebraucht, um das Chaos zu beseitigen und die Zimmer wieder bewohnbar zu machen. Allerdings glauben die frisch vermählten Eheleute nicht, dass in nächster Zeit noch ein Paar aus dem Freundeskreis heiraten würde – aus Angst vor der Rache der Pharros.

Anzeige