LIEBE LIEBE

'Love has no labels': Rührende Kampagne für die Liebe

Dieser Spot geht unter die Haut - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Wir sehen zwei Skelette auf einem riesigen Röntgenschirm, die tanzen, sich küssen und ins Publikum winken. Für den Zuschauer ist klar: die beiden Menschen scheinen sich zu lieben. Instinktiv rechnet man damit, dass es sich um Mann und Frau handelt. Doch dann treten die Protagonisten hinter der Röntgenwand hervor - und es zeigt sich: ein lesbisches Paar.

Das verblüffende Video, das gerade im Internet zirkuliert, ist Teil einer Kampagne namens 'Love has no labels'. Sie soll zeigen, dass wir im Grunde alle nur Menschen sind und dass Liebe und Vorurteile nicht zueinander passen. Hinter der Aktion steckt der amerikanische 'Ad Council', der mit Hilfe von Spenden Kampagnen für öffentliche Einrichtungen umsetzt.

Ziemlich eindrucksvoll, was sich die Macher der Aktion überlegt haben. Ein Blick ins Video lohnt sich auf jeden Fall, denn auch die anderen tanzenden Skelette mit Herz erzeugen einen Wow-Effekt.

Anzeige