GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Links oder rechts schlafen: Gibt es die richtige Schlafseite?

Studie besagt: DAS ist die bessere Bettseite
Studie besagt: DAS ist die bessere Bettseite Links schlafen oder lieber rechts? 00:02:08
00:00 | 00:02:08

Studie besagt: Diese Bettseite sorgt für besseren Schlaf

Auf welcher Seite des Betts schlafen Sie? Eine neue Studie hat ergeben, dass die Erholung auf einer Seite tatsächlich größer sein soll. Ist nun links schlafen besser als rechts, oder umgekehrt? Britische Forscher behaupten: Wer vom Bett ausgesehen links schläft, startet besser in den Tag. Auch die Arbeit soll Linksschläfern mehr Spaß machen. Und sie haben angeblich auch noch mehr Freunde als Rechtsschläfer.

Klingt verrückt? Ist auch verrückt, findet Schlafforscher Holger Wöhrle. Für ihn ist die bevorzugte Bettseite eher ein Ausdruck einer persönlichen Wahl. Einen direkten Einfluss auf die Schlagqualität hat die Schlafseite laut Wöhrle nicht.

Viel mehr ist die Schlafdauer von Bedeutung. In der Regel dauert ein guter Schlaf rund acht Stunden. Wer zu kurz schläft, riskiert seine Gesundheit, weiß Schlafmediziner Joachim Bargon. Zu wenig Schlaf verändert unser Immunsystem. Ein nicht erholsamer ist genauso gefährlich.

Für einen guten Schlaf sollten gewisse Regeln beachtet werden: Fettiges Essen und Alkohol kurz vor dem Einschlafen sind zum Beispiel schlecht. Dunkle und ruhige Räume wirken sich dagegen positiv auf die Schlafqualität aus. Die wichtigste Empfehlung ist laut Schlafforscher, dass man sich da, wo man sich bettet, wohl fühlt. Und vielleicht haben die getesteten Briten ja einfach die linke Seite lieber – so wie im Straßenverkehr.

Anzeige