STRICKEN STRICKEN

Linke Maschen stricken - so wird's gemacht!

Strick-Basics lernen

Stricken lernen erfordert am Anfang etwas Geduld. Doch wenn Sie einmal den Dreh raus haben, gelingt es Ihnen wie durch Zauberhand. Einer der Basis-Schritte für das Handwerk ist die linke Masche stricken zu können. Die linke Masche erkennen Sie daran, dass Sie von einer Seite im V-Muster gestrickt ist und von der anderen Seite Knötchen bildet. Sie ist ein wenig komplizierter als die rechte Masche – aber dennoch machbar! Folgen Sie einfach den Anweisungen in unserer Anleitung.

Was Sie benötigen? Natürlich Ihre Stricknadeln und ein Wollknäuel in der Farbe Ihrer Wahl. Die Nadel mit den Maschen sollten Sie in Ihrer linken Hand halten und die arbeitende Nadel in der rechten. Nun legen Sie den Faden zunächst vor die linke Nadel. Dann schieben Sie die rechte Nadel von rechts nach links durch die Masche, die sich hinter dem Faden befindet, durch. Im nächsten Schritt kippen Sie die linke Hand nach vorne, bis der Faden sich an die rechte Nadel legt. Nun nehmen Sie den Faden mit der Spitze auf und holen ihn nach hinten durch die Masche. Abschließend legen Sie die Masche auf die andere Nadel und lassen sie abgleiten.

In der Video-Anleitung zeigen wir Ihnen noch mal Schritt für Schritt, wie das Stricken der linken Masche genau funktioniert.

Anzeige