LIEBE LIEBE

Liebeskummer nach der WM: Wie kommt Frau über Neuer und Co. hinweg?

Liebeskummer nach der WM: Wie kommt Frau über Neuer und Co. hinweg?

Das hilft bei Liebeskummer nach der WM

Seit Dienstag hatte ich alle Hände voll zu tun, was die Heilung von Liebeskummer angeht. Ausgelöst ist dieser Liebeskummer-Orkan, der Deutschlands weibliche Herzen erschüttert hat, vom Ende der WM. Diese wunderbaren Fußball-Jungs haben uns Frauen acht Wochen lang begleitet. Wir haben sie begleitet und für sie gehofft und gejubelt, und am Abend sind wir mit ihnen ins Bettchen gegangen und haben von ihnen geträumt. Das ging Single-Frauen wie gebundenen Frauen so. Deren Männer haben es verstanden und keine Symptome der Eifersucht gezeigt. Sie wussten: Helden muss man ehren und anschwärmen. Das erzeugt eine weltweite Energie, die sicher den Sieg mit vorangetrieben hat. Ich kenne diverse Damen, die den Fernseher umarmt und geküsst haben, wenn etwa Manuel Neuer vor die Kamera getreten ist.

Ich habe mich auch nicht gescheut, mit dem Fernseher zu schmusen, wenn der beste Torwart der Welt zu sehen war. Manuel Neuer ist nun besonders hübsch, vielleicht sogar der schönste blonde Mann der Welt. Und das sage ich, die entschieden dunkelhaarige Männer favorisiert. Als aber die Mannschaft in Berlin gefeiert wurde, habe ich gedacht: Birgit, ob blond, ob braun, alles piepegal. In Wahrheit sind alle unsere Fußball-Jungs schön. Äußerlich und innerlich. Männlich und zugleich jungenhaft, was für eine geniale Mischung.

Bei so viel Hingabe ist es normal, dass man auf kalten Entzug geht, wenn man die Jungs nach acht Wochen nicht mehr regelmäßig sieht. Was kann man machen, um wieder auf die Beine zu kommen?

Ich werde mir nun stets Bundesliga-Spiele ansehen, wo Manuel Neuer im Tor steht, das ist sicher. Wenn mich das Leben nach München verschlägt, kaufe ich mir eine Dauerkarte fürs Stadion. Ich werde jeden Bericht über ihn lesen und ihm vielleicht mal schreiben. Nach und nach werde ich den Kummer überwinden, so wird es allen Frauen gehen.

Darum hat die WM Paare zusammengeschweißt

Die Frauen, die einen Partner haben, werden sich wieder diesem Partner zuwenden. Doch was macht man mit dem? Hier kommt das zweite Problem auf die Bühne des Lebens nach der WM. Hat man verarbeitet, dass man seinen Fußballhelden nicht mehr zu sehen bekommt, muss man die Beziehung wieder auf Trab bringen. Denn die hat in diesem Sommer von der WM gelebt, wer hat sich noch darum gekümmert, ob alles im Lot ist in der Partnerschaft?

Man war ständig unterwegs oder hatte Gäste, hat Bierkästen nach Hause geschleppt und Grillgut, hat diskutiert über Spiele.

Man war zusammengeschmiedet über die Begeisterung für die WM. Jetzt fühlen sich viele Paare, als sei die Luft raus bei ihnen. Nun muss man sich wieder füreinander begeistern. Ich bin sehr stolz, dass ich für diese schwierige Aufgabe eine fantastische Lösung gefunden habe. Eine, die mit unseren Jungs zu tun hat! So kriegt Ihr die Kurve: Denkt immer an die unbändige Lebensfreude, die die elf Supermänner am Brandenburger Tor an den Tag gelegt haben. Dieses Lachen und dieses Strahlen und diese Kraft. Das ist Liebe. Dieser Spirit möge in Eure Herzen einziehen und sie inspirieren. Den Moment nutzen, den Sommer nutzen, das Leben genießen, die Sonne, den blauen Himmel, die Kraft.

Bier holen und grillen mit Freunden. Ohne Public Viewing. Oder auf dem Sofa sitzen und Händchen halten mit dem Liebsten, obwohl keiner mehr Daumen drücken muss. Weil wir nämlich gewonnen haben. Das muss man sich immer wieder sagen.

Wir haben alle gewonnen. In jeder Hinsicht. Vor allem auch die Liebenden.

Der Liebeskummer-Orkan ist überstanden.

Eure Birgit

Anzeige