Liebeshoroskop: Sternzeichen Schütze und Liebe

So liebt der Schütze
Das Liebeshoroskop für das Sternzeichen Schütze.

So liebt der Schütze

Der Schütze mag es sportlich, und er sieht sein Liebesleben auch ein wenig als einen sportlichen Wettbewerb an. Dabei ist er leidenschaftlich und energiegeladen und braucht viel Sex.

Anzeige

Seine Partner sollten dafür sorgen, dass es ihm nicht langweilig wird und ihm möglichst viel Abwechslung bieten, denn sonst brechen sie aus der festen Partnerschaft schnell wieder aus.

So liebt die Schützefrau

Sie ist ein wahres Naturkind und mag Liebesspiele in freier Natur, zum Beispiel in einem blühenden Kornfeld oder im Wald, nachts, unter dem Sternenhimmel. Das Vorspiel kann man bei ihr vernachlässigen, denn sie selbst legt nur wenig Wert darauf.

Ihr Ziel ist meistens die eigene Befriedigung, und manche Männer fühlen sich dadurch etwas vernachlässigt. Moderne Sextechniken und elektronische Hilfsmittel mag sie überhaupt nicht, sondern bevorzugt eindeutig das klassische Sexspiel.

So liebt der Schützemann

Der Schützemann ist ein idealer Liebhaber: Er lebt das Liebesspiel in vollen Zügen aus, kennt dabei keine Grenzen, und ist unersättlich. Er weiß genau, wie er seine Partnerin behandeln muss, und bereitet ihr beim Sex ein berauschendes Vergnügen. Er liebt es, Sex zu haben, findet aber noch aufregender, vorher seine "Beute" zu jagen.

Erogene Zonen

Es gibt mehrere erogene Zonen, die bei Schützegeborenen besonders empfindsam sind: Dazu gehören zum Beispiel die Schenkel und die Hüfte. Hier kann der Partner eines Schützen seine Phantasie spielen lassen und diese Körperregionen von allen Seiten intensiv erkunden.

Bei den Schützefrauen spielen außerdem ihre Haare eine große Rolle: Wenn der Liebhaber mit ihnen spielt, durch sie streicht oder sie gar kämmt, dann wird die Schützin wie Wachs in seinen Händen...

Das erste Date

Wild und abenteuerlustig, wie der Schütze ist, träumt er davon, Piraten oder heißblütigen Insulanern zu begegnen und mit ihnen eine unvergessene Liebesnacht zu erleben. So richtig in Fahrt gerät er auch, wenn er sich zum Beispiel vorstellt, mit seinem Traumpartner auf einer einsamen Insel zu stranden oder auf einer verlassenen Berghütte einzuschneien...

Solche Vorstellungen inspirieren ihn und machen ihn zu einem heißblütigen Verehrer. Für das erste Date reicht aber auch ein Motorradausflug - so kommt man mit dem Schützen auf Tuchfühlung, und dieses verwegene Abenteuer gewinnt gleich sein Herz!

Die Dauerbeziehung

Mit einem Schützen an seiner Seite steht einem die Welt offen: Er liebt Fernreisen und das Abenteuer, und sein Partner sollte nicht kleinlich und zimperlich sein, wenn ihn die Abenteuerlust lockt. Wenn man dann noch einen gut gebauten Körper hat, kann man den Schützen lange an sich fesseln, denn der Anblick körperlicher Schönheit stimuliert ihn sehr.

Und wenn die Beziehung mal eine kleine Auffrischung braucht, sollte man ihm einfach ein Reiseticket schenken - das bringt ihm neue Inspiration und Auftrieb.