LIEBE LIEBE

Liebeshoroskop: Sternzeichen Fische & Liebe

Sternzeichen Fische: Das Liebeshoroskop

Menschen des Sternzeichen Fische sind Romantiker, und sie lieben am Sex besonders das Gefühl der Nähe und das Gemeinschaftserlebnis. Diese Nähe und Vertrautheit finden sie oft erregender, als den Liebesakt selbst, den sie übrigens gerne mystisch verklären.


Das Liebesleben der Fischefrau

Durch den Schmusekurs, den die Fische fahren, geraten sie oft wie von alleine in Situationen, die im Liebesspiel enden. Sie genießen das Erlebnis, selbst wenn sie einfach nur Sex haben, weil es im Augenblick nichts Besseres zu tun gab. Dabei passen sie sich häufig dem Partner an: Stellt er sich etwas verklemmt an, dann wird der Fisch genauso reagieren. Das beste Rezept für ein Liebesabenteuer mit dem Fisch es demnach, locker und aufgeschlossen zur Tat zu schreiten!

Die Fischefrau ist häufig temperamentvoll und hat eine Begabung für Dramatik. Sie ist lustbetont beim Liebesspiel und steigert so auch die Erregung des Partners.

Einer Fischefrau kann man mit sexy Fotos oder einem anregenden Film Appetit auf mehr machen. Sie schätzt es auch, durch körperbetonte Kleidung auf sich aufmerksam zu machen und die Augen ihres potentiellen Liebhabers so auf sich zu ziehen. Hat er sie dann erobert, wird sie auf jeden seiner Vorschläge willig eingehen...

Das Liebesleben des Fischemannes

Er mag es, wenn er beim Liebesspiel das Sagen hat und bevorzugt Frauen, die genauso viel Sex wollen wie er. Er liebt ein ausgiebiges Vorspiel und beherrscht es wie kein zweiter.

Der Fischemann kann ein richtiger Sexmaniac sein, für den es weder Grenzen, noch Schranken, noch Hemmungen gibt. Die Partnerin sollte ihm überallhin willig folgen, und seine Pläne nicht in Frage stellen – dann wird er ihr gerne gefällig sein und ihr einen unvergesslichen Genuss bereiten.

Sachtes Streicheln an den Füßen oder eine gefühlvolle Fuß-Massage versetzen den Fisch in einen kleinen Lusttaumel. Höchste Erregung erlangen sie, wenn der Partner an den Zehen lutscht. Und wenn Fische vor dem Liebesspiel noch ein anregendes Fußbad nehmen, dann sind sie noch empfänglicher für alle Reize, die auf sie warten.

Der Anfangs etwas schüchterne Fisch schätzt es, wenn ihn sein Partner verführt. Beim ersten Date sollte man aber nicht zu dick auftragen, und entweder einen gemütlichen Spaziergang oder einen Kinobesuch planen. Dabei kann sich der zappelige und fantasievolle Fischgeborene erst einmal so richtig entfalten, und im richtigen Moment vielleicht sogar nach der Hand seines Dates greifen.

Der Fisch ist ein Träumer und ein oft sehr spiritueller Mensch. Er braucht einen starken Partner an seiner Seite, der ihm den Rücken stärkt und ihn hin und wieder aus einer Krise herausholt. Dabei ist eine ungeheure Menge an Zärtlichkeit wichtig für dieses Sternzeichen, das auch schon gerne mal den Glauben an sich selbst verliert.

Mit dem Fisch muss man immer feinfühlig und sensibel umgehen. Fühlt er sich zu sehr bedrängt, kann er sich auch plötzlich auf und davon machen!

Anzeige