Birgit Ehrenberg

Die Kolumne von Birgit Ehrenberg

Die Expertin für Liebe und Leidenschaft
In ihrer Liebeskolumne gibt Birgit Ehrenberg Tipps für die lustvolle Selbstbefriedigung.
Bildquelle: Imageshop.com Deutschland

Selbstbefriedigung: Anleitung für den Orgasmus

Heute ist ein Feiertag! Der Anlass: Eine meiner besten Freundinnen erzählte mir, dass sie neuerdings leicht einen Orgasmus kriegt. Jahrelang hätte sie sich schwer damit getan, obwohl sie große Freude am Sex hat. Ich auch. Und für mich ist der Orgasmus ebenfalls kein Kinderspiel - so wie für fast jede  Frau. Ich kenne nur eine Handvoll, die mühelos zum Höhepunkt kommen.

Die Mehrzahl allerdings braucht Zeit, braucht Aufmerksamkeit, besondere Techniken, eine spezielle Atmosphäre, denn 64 Prozent aller Frauen haben selten einen Orgasmus. Die gute Nachricht: Ich weiß, dass die meisten Frauen einen Orgasmus kriegen, wenn sie sich selbstbefriedigen. Es geht also! Insofern ist das schon einmal eine der ganz großen Antworten, die ich auf die Orgasmus-Frage geben kann: Mädels, macht es Euch selbst! Hier eine kleine Anleitung unter dem Motto "Die Erregungs-Schule von Frau Ehrenberg".

Es gibt zahlreiche Bücher, in denen erklärt wird, wie sich eine Frau durch eigene Hand in den Himmel höchster Lust schießt. Wenn Ihr unbedingt ein Buch braucht, dann lest "Die Geschichte mit dem O. Wege zum weiblichen Orgasmus". Der bessere Weg scheint mir zu sein, den Körper selbst zu erkunden - ohne Einmischung von außen. Zieht euch ins Schlafzimmer zurück und sorgt dafür, dass keiner stört. Und - auch wenn es komisch klingt - nehmt Euch einen Spiegel, schaut Euch "unten" genau an. Unzählige Frauen kennen ihre Muschi nicht genau. Dabei kann man sich daran gar nicht satt sehen, so hübsch ist sie. Und man sollte sie kennen, damit sie frau einen Orgasmus schenkt.

Die große Selbstbefriedigungsbeichte
Die große Selbstbefriedigungsbeichte:

Selbstbefriedigung in der Partnerschaft ist ein total heikles Thema. Rein statistisch gesehen tun es mehr Männer als Frauen. Und meistens bleibt es geheim. Warum muss das überhaupt sein? Und kann es wirklich zum Beziehungsende führen?

Durch Maturbastion den Körper kennenlernen

Wenn Ihr Euch ausgiebig betrachtet habt, dann fangt einfach an, mit euch  zu spielen! Fasst euch an. Lasst keinen Zentimeter eures Körpers aus. Achtet darauf, welche Berührungen Freude bringen, langsame oder schnelle Berührungen... Achtet auf den Rhythmus. Der Gebrauch von Accessoires dabei ist erwünscht. Drückt Euch auf ein Kissen, nehmt einen Vibrator zur Hand, lasst Eurer Phantasie freien Lauf. Aber: keine Eile. Genießt Euch selbst. Ehrlich gesagt, kann ich mir nicht vorstellen, dass nicht irgendetwas geschieht. Gebt Euch hin, gebt die Kontrolle auf. Wenn Ihr einen Orgasmus habt, werdet Ihr es merken.

Im nächsten Schritt müsst Ihr dieses Wissen um euren Körper in den Sex mit einem Mann integrieren. Ihr müsst seine Hand führen. Ihm klar und deutlich zeigen, was euch Lust macht. Man kann es nicht oft genug sagen: In 99 Prozent der Fälle geht nichts ohne die Klitoris. Die verlangt nach Stimulation - egal ob mit der Hand oder der Zunge. Das muss man den Männern zeigen, denn die sich glücklich, wenn sie Anleitung kriegen. Schließlich wollen sie, dass die Frauen einen Orgasmus hat. Gegen den Penis ist nichts einzuwenden, ganz im Gegenteil. Doch die Klitoris braucht ebenfalls Zuwendung. Nur sehr wenige Frauen kriegen allein durch den Penis einen Höhepunkt.

Selbstbefriedigung beim Sex einbauen

Ein schöner Weg, mühelos zu kommen, ist außerdem, sich beim Sex mit dem Partner selbst anzufassen. Das geht am besten, wenn die Frau kniet, und er von hinten in sie eindringt. Einige Frauen scheuen davor zurück, es ist ihnen peinlich. Diese innere Hürde würde ich über Bord werfen, meine Damen!
Wie gesagt, für den Mann ist das ein Riesenglück, wenn Ihr überhaupt irgendwie kommt.

Jetzt wollt ihr bestimmt wissen, was meine Freundin angestellt hat, so dass sie jetzt quasi ständig auf der Orgasmus-Welle schwimmt. Lösung: Sie ist schwanger. In der Schwangerschaft ist der Unterleib viel mehr durchblutet, das erhöht die Orgasmusfähigkeit auch enorm. Viele Wege führen nach Rom!

Birgit Ehrenberg
Sie schaffen das auch!
Für Kristina S. sind zu enge Hosen kein Thema mehr!
Birgit Ehrenberg wartet im Forum
Probleme in der Liebe? Love-Expertin hilft
Probleme in der Liebe? Love-Expertin hilft
Birgit Ehrenberg gibt Tipps für Ihre Partnerschaft

Die Frauenzimmer-Love-Expertin Birgit Ehrenberg beantwortet Ihre Fragen rund um das Thema Liebe. Einfach einloggen und Frage stellen!

LIEBE
Paartherapeut verrät Rezept für Harmonie
So bleiben Beziehungen harmonisch
So bleiben Beziehungen harmonisch
Paartherapeut im Interview

Das Rezept für eine harmonische Beziehung? Paartherapeut Xaver Büschel aus Bonn verrät es. Ein Interview mit dem Mann, der Beziehungen wiederbelebt.

Guinness-Buch der Rekorde
Die ewige Brautjungfer
Die ewige Brautjungfer
Frau will Brautstrauß-Rekord

Jamie Jackson hat schon 46 Brautsträuße gefangen und möchte damit ins Guinness-Buch der Rekorde kommen.

EROTIK
Sex trotz Rückenärger
Top Sexstellungen bei Rückenschmerzen
Top Sexstellungen bei Rückenschmerzen
Endlich wieder Spaß im Bett

Fiese Kreuzschmerzen machen bei vielen Menschen das Liebesspiel zur Tortur. Diese sechs Positionen sind für Ihren Rücken dagegen eine echte Wohltat.

'Sexworker'
33 Frauen, die mit Lust arbeiten
33 Frauen, die mit Lust arbeiten
'Sexworker' stellt sie vor

33 Frauen, die mit Lust arbeiten: Das Buch 'Sexworker' stellt sie vor.

HOCHZEIT UND HEIRATEN
Wann heiraten?
Der ideale Zeitpunkt für die Hochzeit
Der ideale Zeitpunkt für die Hochzeit
Wann heiraten?

Für alles im Leben gibt es den richtigen Zeitpunkt, auch fürs Heiraten. Unsere Liebes-Expertin verrät, wann man am besten "JA" sagen sollte, damit die Ehe eine Chance hat.

Märchenhochzeit
Das größte Versprechen aller Zeiten
Das größte Versprechen aller Zeiten
Er schwört beiden ewige Liebe

Whitney und Brian sagen "Ja". Doch Whitney ist nicht Brians einzige große Liebe. Denn dieser hat sein Herz an gleich zwei Damen verschenkt und verspricht seiner Stieftochter die ewige Liebe.