BEAUTY BEAUTY

Lidstraffung: OP-Methode entfernt Schlupflider ohne Narben

Neue Methode verspricht Lidstraffung auf sanfte Art

Millionen von Frauen leiden unter Schlupflidern, die das Gesicht immer ein wenig müde aussehen lassen. Eine Operation ist aber nicht nur teuer und schmerzhaft, sondern kann auch Narben hinterlassen. Jetzt gibt es ein neues Verfahren, das weniger invasiv sein soll.

Lidstraffung: OP-Methode entfernt Schluplider auf sanfte Art
Viele Frauen leiden unter ihren Schlupflidern

Die neue schonende Methode der Lidstraffung verspricht keine blauen Flecken und nur minimale Narben, weil die Wunde nicht genäht, sondern geklebt wird. Etwa 1.800 Euro kostet der Eingriff beim Schönheitschirurgen.

Die eigentliche Prozedur dauert lediglich 45 Minuten und die Augen werden dabei mit so genannten Softkanülen örtlich betäubt. Im Anschluss wird die überschüssige Haut entfernt und der Schnitt mit einem dünnen Spezialkleber geklebt. Bei einer normalen Lidstraffung würde der Schnitt genäht, doch die dünne Haut am Auge ist durch die vielen Einstiche so zusätzlich beeinträchtigt. Durch den Gewebekleber ist der Wundspalt geringer und die Narben deshalb viel zarter.

Ob die Methode wirklich sanfter ist, haben wir getestet: Unsere Testperson Janette Fuchs legte sich unter das Messer von Dr. Thomas Galla, Facharzt für Plastische Chirurgie. "Man sieht das auch bei Ihnen, dass die Haut schon über die Wimpern rüber kommt. Das heißt man zieht ständig die Augenbrauen hoch, kriegt einmal oben Stirnfalten, und das Zweite: Am Abend ist man erledigt“, erklärt der Chirurg vor dem Eingriff.

Doch kann das Ergebnis überzeugen? Schon beim ersten Nachsorge-Termin ist von dem Eingriff nur noch wenig zu sehen. Lediglich ein Augenlid ist noch etwas dicker als das andere - was aber nach einigen Tagen auch der Vergangenheit angehören soll. Unsere Testperson zeigt sich begeistert: "Es hat noch nicht mal geziept, gebrannt oder dass ich Schmerzen hatte. Ich konnte ganz normal einschlafen abends."

Die neue Methode scheint also eine gute Alternative zur herkömmlichen Lidstraffung zu sein.

Anzeige