LIEBE LIEBE

Lesbische Tochter: Millardär bietet 50 Millionen für "Bekehrung"

Vater will lesbische Tochter heterosexuell machen

Wer bekehrt meine lesbische Tochter? Ein chinesischer Milliardär bietet umgerechnet 50 Millionen Euro für den Mann, der seine 33-jährige Tochter Gigi dazu bringt, ihn zu heiraten.

Seit 7 Jahren lebt Gigi, die in Hongkong die Model-Agentur „Haute Monde Talent“ betreibt, bereits glücklich mit einer jungen Frau namens Sean Eav zusammen. Das ist ihrem Vater – Milliardär Cecil Chao ein Dorn im Auge. "Es ist offensichtlich, dass er es nicht akzeptiert, dass ich lesbisch bin. Aber vor allem akzeptiert er es nicht, dass ich es öffentlich gemacht habe. Er könnte es ertragen, wenn es hinter verschlossenen Türen stattfindet, aber nicht in der Öffentlichkeit", erklärt Gigi das Verhalten ihres Vaters.

Massenhaft Angebote für lesbische Tochter

Offenbar kratzt die lesbische Tochter an Mister Chaos Familie-Ehre. In Hongkong ist er ein erfolgreiche Geschäftsmann, verdient Milliarden! Davon will er jetzt 50 Millionen Euro in DEN Mann investieren, der das Herz seine Tochter gewinnt. Er sucht ganz öffentlich einen Mann, der Tochter Gigi dazu bringt, wieder Männer zu lieben. "Mir ist es egal, ob er reich oder arm ist. Wichtig ist, dass er großzügig und gutherzig ist", so Chao zur ‚South China Morgenpost‘.

Und seither bekommt Gigi massenhaft E-Mails mit Heirats-Angeboten.

Doch sie hat sich entschieden: Vor fünf Monaten hat sie ihre Partnerin in Paris geheiratet. Und dass Papa das nicht wahrhaben will, nimmt Gigi ihm nicht mal übel: „Ich war sehr gerührt von seiner Anzeige. Das ist eben seine Art zu sagen: Ich liebe dich."

Sie findet es mittlerweile auch eher lustig. Sie weiß ja sowieso: Auf den 50 Millionen Euro bleibt Papa sitzen, denn sie hat nicht vor ihre Ehe zu beenden - mit ihrer Frau.

Anzeige