FAMILIE FAMILIE

Lernen in den Ferien: Muss das sein?

Schulfreie Zeit sinnvoll nutzen
Schulfreie Zeit sinnvoll nutzen Pauken in den Ferien 00:02:38
00:00 | 00:02:38

Wieviel Schule in den Ferien ist sinnvoll?

Endlich Sommerferien! Aber den Ranzen in die Ecke pfeffern, das können die meisten Kinder trotzdem leider nicht. Weil das Zeugnis nicht so richtig toll war, müssen viele auch in den Ferien büffeln. Aber macht Lernen in den Ferien überhaupt Sinn? Brauchen Schüler nicht auch mal Pause?

Lieber Plantschen oder besser pauken, diese Frage stellen sich viele Eltern zu Beginn der Sommerferien. Besonders wenn die Noten in dem einen oder anderen Fach nicht so gut waren. Aber macht das Büffeln in den Ferien überhaupt Sinn? Oder brauchen die Kinder in den Ferien wirklich mal Erholung und eine komplette Auszeit vom Lernstress?

Eine Expertin erklärt, ob das Lernen in den Ferien sinnvoll ist und worauf Eltern achten sollten.

Laut Experten schadet ein bisschen Lernen in den Ferien den Kindern nichts und die Noten kann der Extra-Unterrichts durchaus verbessern. Aber bitte alles in einem vernünftigen Rahmen. Crash-Kurse, in denen den Kindern der im Schuljahr versäumte Stoff in Kurzzeit eingetrichtert werden soll, ist wenig sinnvoll. Aber mit den Kindern lesen zu üben, die Grundrechenarten zu wiederholen oder auch Vokabeln zu lernen und Matheaufgaben zu erklären, ist durchaus in Ordnung.

Aber hierbei ist eines besonders wichtig: Kinder brauchen klare Ansagen. Legen Sie mit Ihren Kindern fest, wann und wie lange geübt wird und wann Ihre Kinder wirklich frei haben. Und die wohlverdienten Ferien in vollen Zügen genießen können. Denn das ist doch genauso wichtig.

Anzeige