Lehrerin missbraucht fünf Schüler

Stacy Schuler soll Sex mit Schülern gehabt haben.
Stacy Schuler soll Sex mit Schülern gehabt haben.

Lehrerin drohen 81 Jahre Haft

Es ist nicht das erste Mal, dass ein solcher Fall bekannt wird, aber es ist immer wieder ein Fall, der aufregt: In Ohio soll eine Lehrerin ihre Schüler missbraucht haben. Stacy Schuler (32) soll mit fünf ihrer Schüler Sex gehabt haben. Jetzt drohen ihr bis zu 81 Jahre Haft. Das berichtet die 'Daily Mail'.

Insgesamt werden ihr 16 sexuelle Übergriffe vorgeworfen, alle sollen auf dem Schulgelände der Mason High School stattgefunden haben. Die Sportlehrerin soll sich bevorzugt mit Footballspielern eingelassen haben.

Außerdem soll sie Minderjährigen Bier und Schnaps besorgt haben. Nach einem anonymen Anruf flog Stacy Schuler auf. Jetzt muss sie sich vor Gericht verantworten.

Immer wieder sorgen Fälle wie der von Stacy Schuler für Aufsehen. Manchmal ist es Missbrauch gegen den Willen der Minderjährigen, manchmal ist es einvernehmlicher Sex. Für Wirbel sorgte zum Beispiel vor kurzem der Fall der 42-jährigen Renata C. und dem 14-jährigen Erwin U. in Wien.

Die Handballtrainerin wurde wegen schweren sexuellen Missbrauchs zu 22 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt, Erwin U. hingegen wehrte sich gegen den Vorwurf des Missbrauchs: "Ich will nicht länger als Opfer dastehen", sagte er dem 'Kurier'. „Missbrauch klingt schon hart. So als wäre ich vergewaltigt worden. Unmündig war ich vor dem Gesetz. Mir war vom ersten Augenblick an klar, dass ich Renata liebe.“

Anzeige