GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Leben mit Morbus-Crohn: Stomabeutel-Mama postet mutige Selfies

Sie zeigt stolz ihren Stoma-Beutel
Sie zeigt stolz ihren Stoma-Beutel Zweifach-Mama hat Morbus-Crohn 00:00:51
00:00 | 00:00:51

Schaut her, ich schäme mich nicht für meinen Beutel!

Morbus-Crohn-Patientin Krystal Miller ist ein echtes Vorbild! Seit bei der Australierin mit 15 Jahren die chronische Darmerkrankung Morbus-Crohn diagnostiziert wurde, lebt sie mit einem künstlichen Darmausgang am Körper. Die sogenannten Stomabeutel helfen Erkrankten, ihre Darm-Ausscheidungen aufzunehmen. Doch anstatt sich für den lästigen Körperzusatz zu schämen und ihn zu verstecken, geht die Zweifach-Mama bewundernswert offen mit ihrer Erkrankung um.

Auf Facebook postet die 32-Jährige intime Selfies von sich. Stolz und selbstbewusst hält Krystal darauf ihren künstlichen Darmausgang in die Kamera - und macht damit vielen anderen Erkrankten Mut! Denn egal, ob in Unterwäsche oder in der Badewanne - die Morbus-Crohn-Patientin beweist mit ihren Bildern, dass sie auch mit Stomabeutel richtig sexy sein kann. Kein Wunder also, dass ihre intimen Schnappschüsse sich im Internet derzeit rasend verbreiten.

Anzeige