Alkoholkonsum in der Ehe: Frauen trinken mehr, Männer weniger

20.09.12 08:50
Alkoholkonsum in der Ehe: Frauen trinken mehr, Männer weniger
Bildquelle: Fotolia Deutschland
Mehr zu diesem Thema
Ein Drittel der Alkoholiker ist weiblich
Ein Drittel der Alkoholiker ist weiblich Alkoholsucht: Frauen werden schneller süchtig
Zum Test
Zum Test Sind Sie schon bereit für eine Hochzeit?

Die Ehe treibt Frauen in den Alkoholkonsum

"Einer geht noch, einer geht noch rein!" - was für Junggesellen, Singles, Geschiedene und Witwer gilt, zählt offenbar nicht für verheiratete Männer. Denn die trinken in der Ehe weniger als ihre ungebundenen Geschlechtsgenossen. Frauen, die einen Ring am Finger tragen, schauen dagegen öfter ins Glas als Single-Ladys. Ups, müssen wir uns jetzt ein paar Gedanken um die Auswirkungen der Ehe auf unser Trinkverhalten machen?

Von Merle Wuttke

Wer erinnert sich nicht: Sue Ellen, die tragische Figur aus 'Dallas', immer ein Gläschen in der Hand, um ihre Ehe mit J.R und dessen ständige Affären zu ertragen. Gelitten hat man damals mit der Armen, heute kann man sie verstehen. Denn nach der Auswertung mehrerer Studien zum Trinkverhalten verschiedener Gesellschaftsgruppen durch eine Gruppe US-Forscher sollte man sich fragen: Steckt in jeder Ehefrau vielleicht ein kleine Sue Ellen? Denn, so die Wissenschaftler: Ist ein Mann verheiratet, trinkt er in der Regel weniger, standesamtlich gebundene Frauen konsumieren dagegen den einen oder anderen Drink mehr als ungebundene.

Nun haben die meisten Ehefrauen ja zum Glück nicht so ein Ekelpaket wie J.R zu Hause sitzen, das man ohne ein Glas Whiskey einfach nicht aushalten kann, warum also zieht es sie trotzdem hin zum Wein?
Schön trinken muss man sich den Partner nach der Heirat nun eigentlich nicht mehr - oder vielleicht jetzt erst recht?! Etwa, weil dieser sich nach ein paar Jahren Ehe von seiner goldenen Mitte verabschiedet und bäuchlings mehr und mehr einem alternden Gewichtheber gleicht? Oder weil er es nicht länger für nötig hält, die Badezimmertür in Momenten zu schließen, in denen man lieber allein und unbeobachtet sein sollte?

Frauen sind in der Ehe bessere Menschen

Woran man mal wieder sieht, dass Frauen eben die besseren Menschen sind: Weil sie sich im Gegensatz zu anderen in der Ehe nicht gehen lassen, brauchen ihre Ehemänner auch kein fünftes Bier, um den Anblick ihrer Partnerin über Jahre zu ertragen. Und weil man als Vater nicht mehr so oft mit den Kumpels um die Häuser ziehen kann wie früher ("Schatz, denk dran. Morgen früh musst du die Kinder bringen!"), begrenzt sich der Alkoholkonsum automatisch.

Ist doch ungerecht! Frauen haben doch schon genug Baustellen zu bewältigen, nun kümmern sie sich also auch noch um die Leberwerte ihrer Angetrauten. Und das Ende vom Lied? Totale Erschöpfung. Einziger Ausweg: der leckere Sauvignon Blanc aus dem Kühlschrank. Der ist wenigstens immer da, wenn man ihn braucht, und meckert nicht herum, weil man verlangt, dass mal jemand anders die Wäsche aufhängen soll oder dass die Toilette dringend einen Waschgang braucht. Nun ist Alkohol zwar auch keine Lösung, aber wenigstens legal. Prost!

ANZEIGE
Unsere Video-Highlights
"Wir haben ja noch uns"
So kämpft sich Kilee zurück ins Leben
ABNEHMEN
Abnehmen mit Bitterstoffen
Darum ist Rucola gut zum Abnehmen
Darum ist Rucola gut zum Abnehmen
Bitter macht schlank

Herbe Gemüsesorten wie Rosenkohl oder Rauke sind nicht nur gesund, sondern lassen auch die Pfunde purzeln. Sie bändigen die Lust auf Süßes.

Raw till 4
Rohkostdiät so ungesund wie Fast Food?
Rohkostdiät so ungesund wie Fast Food?
Bis 16 Uhr nur Obst und Gemüse

Bei der ‚Raw till 4‘-Diät kommen bis vier Uhr nachmittags nur Obst und Gemüse auf den Teller. Kann das gesund sein? Und wie viel Rohkost ist zu viel?

MODE UND BEAUTY
Fußkettchen sind zurück
Fußkettchen sind so 90ies...äh...2016!
Fußkettchen sind so 90ies...äh...2016!
Welcome back

Ein Trend aus den 90ern ist zurück: das Fußkettchen! Ob in Gold, mit Anhängern oder geflochten: 2016 klimpern die Schmuckstücke in verschiedenen Varianten an unseren Knöcheln.

Kosmetik selber machen
Kosmetik einfach selber machen
Kosmetik einfach selber machen
Natürliches Rouge, Deo & Co.

Ohne künstliche Zusätze,100 Prozent natürlich und vegan: Machen Sie ihr Puder, Rouge und Deo selbst. Wir zeigen Ihnen, wie's geht.

HOROSKOPE
Persönliches Horoskop
Horoskope taugen nix? Von wegen!
Horoskope taugen nix? Von wegen!
Zukunft vorhergesagt

Astrologie ist nur Geldmacherei? Seien Sie sich da nicht so sicher! Denn es gibt ein persönliches Horoskop, welches sich wirklich bewahrheitet hat.

Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
DAS erwartet Sie im Mai

Was wird diesen Monat passieren? Finden Sie einen neuen Job oder die große Liebe? Finden Sie heraus, was die nächsten vier Wochen auf Sie zukommt.

PSYCHOLOGIE UND PERSÖNLICHKEITSTESTS
Gibt es wahre Freunde noch?
Die Hälfte unserer Freunde sind keine!
Die Hälfte unserer Freunde sind keine!
Wer mag Sie wirklich?

Forscher haben herausgefunden, dass die Hälfte unserer "Freunde" die Freundschaft gar nicht erwidern. Aber woran liegt das? Zufall oder traurige Realität?

Heiratsantrag am Strand
"Mommy, will you marry my daddy?"
"Mommy, will you marry my daddy?"
Antrag beim Babybauch-Shooting

Louis überrascht seine schwangere Auserwählte beim Babybauch-Fotoshooting mit einem Heiratsantrag - festgehalten wird der romantische Moment vom Fotografen.

Styling-Tester
Styling-Tester: Make-up und Frisuren ausprobieren!
Styling-Tester: Make-up und Frisuren ausprobieren!

Welche Frisur passt zu mir, welches Make-up? Laden Sie im Styling-Tester Ihr Foto hoch, testen Sie Make-up-Styles und Frisuren-Trends und stylen Sie die Looks der Stars nach!

Frauenzimmer-Spielewelt
Austoben in der Frauenzimmer-Spielewelt
Austoben in der Frauenzimmer-Spielewelt

Klickerklacker für die Aufräumer, Sudoku für die Zahlen-Spezialisten, Mahjong für fernöstliche Gehirnakrobaten.

Ihre Lebenserwartung?
Werden Sie 100 Jahre alt?
Wie hoch ist Ihre Lebenserwartung?

Wie alt können Sie werden? Ernährung, Rauchen, Sport - viele Faktoren haben Einfluss. Berechnen Sie Ihre Lebenserwartung.